Imac oder PowerMac für Musikproduktion?

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von Maestro412, 29.11.2005.

  1. Maestro412

    Maestro412 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Hallo!

    Habe auch vor zu switchen, weil mir der ganze Windows PC Kram nach 15 Jahren einfach zum Hals raushängt. Ständig formatieren und wieder neu installieren...Internet hällt höchstens 3 Monate bis zum totalen Spycrash! :(

    Zum größten Teil nutze ich den Computer zur Musikproduktion. Ich brauche einen Rechner der mit Samples sehr gut umgehen kann. Denke da zum größten Teil an die Simulation eines Pianos wie z.b. Native Intrument´s Akoustic Piano oder auch The Grand von Steinberg. Es sollten keine Latenzzeiten oder sonstige Knackser mehr geben und sich flüßig spielen lassen können.

    Nun meine Frage:
    Muss es unbedingt ein PowerMac dual 2 Ghz sein oder würde dafür auch ein Imac G5 20" 2ghz mit 1,5 GB Ram ausreichen? (1000 Euro Unterschied mit display beim PowerMac) :rolleyes:
    Braucht man eine separate Soundkarte oder reicht die interne?

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. chq

    chq Banned

    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Wenn Du schon von "The Grand" sprichst und somit gleich solche fetten Geschütze auffährst, rate ich Dir auf jeden Fall zu einem doppelprozessigen G5, zumal Dir dieser auch für die Zukunft gesehen viel mehr bietet als ein iMac.

    Beispiele: Anzahl der Anschlüsse, Steckkarteneinschübe, Erweiterbarkeit RAM (extrem wichtig bei vielen VST Plugins), "zwei Bildschirmbetrieb",...

    Tausend Gründe!

    Kauf Dir einen gebrauchten Dual G5 oder kauf Dir einen Refurbished bei Apple. ;)

    Als Musiker muss man flexibel sein und mit einem iMac würdest Du Dich von vorneherein einschränken.

    Alles natürlich meine persönliche Meinung und nur als Denkanstoß zu verstehen.

    Ich wünsch was. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen