iMac oder PowerBook als Desktop-Ersatz?

  1. Diplomac

    Diplomac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Hallo erstmal an die Runde!

    Also ich benutze bisher ein Windows Notebook, großer Fehler, ist mir klar :D

    Da ich mich bereits entschlossen habe zu switchen, fiel meine Wahl zunächst auf das 15" PowerBook. Ich wollte aber die Intel-Invasion noch abwarten.
    Da ich den Laptop aber als Desktopersatz benutze, sprich ich bin nicht so sehr auf die Mobilität angewiesen, habe ich mir überlegt mir vielleicht einen iMac zu holen. Der sieht extrem gut aus, und kostet auch weniger. Mehr als ein Monitor, Tastatur und Maus ist es ja auch nicht.
    Man kann ihn zwar nicht unterwegs nutzen, aber darauf kommt es mir wie gesagt nicht so sehr an.

    Was meint ihr? Eher ein PowerBook, und damit immer die Gewißheit dass man auch mal was mobil machen kann, oder den eleganten iMac mit besserer Ausstattung usw. ? Und wenn iMac, für einen Surfer, Briefeschreiber und Foto- und DVD-Angucker eher 17" oder 20" ?
     
  2. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....was machst du denn mit deinem rechner ?
     
  3. Diplomac

    Diplomac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Wie gesagt, im Internet surfen, Texte verfassen, Fotos betrachten (aber nicht bearbeiten usw.), im Prinzip nur Standardsachen. Und ab und zu mal irgendein Spiel... :)
     
  4. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....dafür solltest du sowohl mit PB als auch mit dem iMac gut klarkommen.

    ...der iMac ist schon ein gutes stück schneller als das PB.......du musst halt schauen, wie wichtig dir der punkt der mobilität ist......und wenn iMac, dann 20".
     
  5. Wenn du nicht mobil sein willst/musst, dann greif zum iMac. Der ist dem PB klar überlegen (Display, CPU, FSB, RAM, HD, Grafik,...) und sicher der bessere Desktopersatz. Außerdem hat er auch noch eine Kamera und FrontRow dabei und das bei einem geringeren Preis. ;)

    Die aktuellen 15" PBs haben eine Menge Mängel (Display, Sound,...) und scheiden somit aus (IMHO). :rolleyes:

    MfG, juniorclub.
     
  6. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....also das ist ja nicht die regel.....also verunsicher hier die leute nicht, die eine einfache frage stellen.
     
  7. Diplomac

    Diplomac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Danke für die schnellen Antworten! Ja der Punkt Mobilität ist eben nicht so extrem wichtig, der iMac sieht schon genial aus und die Fernbedienung gefällt mir auch ziemlich. Denke auch dass der 20" besser ist, auch was Leistung angeht.
     
  8. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ...warte aber auf alle fälle, was am dienstag neues kommt, bevor du irgendwas bestellst !
     
  9. Diplomac

    Diplomac Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    ja das sowieso! Bin ziemlich gespannt was sich da tun wird. Werde mir eh erst im Februar etwas bestellen.
     
  10. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    Also ein Desktoprechner hat mehr Performance - wenn Du über 90% zuhause bist, wäre ein PB eine Verschwendung (es sei denn, Du willst auf dem Sofa surfen ;))
     
Die Seite wird geladen...