iMac oder MacBook Pro - welches Gerät ist das Passende?

Diskutiere das Thema iMac oder MacBook Pro - welches Gerät ist das Passende? im Forum iMac, Mac Mini. Liebe Community, mein MacBook Pro ist in die Jahre gekommen, nun muss...

A

ARPI

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2016
Beiträge
13
Liebe Community,


mein MacBook Pro ist in die Jahre gekommen, nun muss etwas Neues her.

Zur Auswahl steht für mich entweder ein iMac Retina 5K Display mit 3,4 GHz Prozessor, 8 GB Ram (würde ich privat günstiger verdoppeln) und2 TB Festplattenkapazität oder ein MacBook Pro Touch Bar und Touch ID
2,3 GHz Quad‑Core Prozessor, 8 Gig Ram und 512 GB Festplattenkapazität
. Wahrscheinlich werdet ihr mich auslachen, wenn ich euch jetzt berichte, für was ich das Gerät brauche. Tatsächlich ausschließlich für Office und ab und an mal für Bildbearbeitung und Videoschnitt. Das Gerät müsste ich nicht mit auf die Arbeit nehmen, dafür würde ich mein altes MacBook Pro nutzen. Ich habe viele Daten, derzeit belegen diese auf meinem Mac rund 750 Gig.

Nun stellt sich mir die Frage, welches Gerät das Richtige für mich ist. Die Möglichkeit, das Gerät mitzunehmen ist toll aber kein Muss. Ein großes Display hingegen ist wichtig, dies habe ich jedoch bereits in gleicher Größe aber geringerer Auflösung.

Mir ist es wichtig, dass ich das Gerät mehrere Jahre betreiben kann, ohne, dass es schnell zum alten Eisen gehört.

Was denkt ihr?

Freue mich über Ratschläge.

LG

ARPI
 
harlekin12

harlekin12

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2010
Beiträge
1.062
Moin,

eine ähnliche Frage habe ich mir Anfang des Jahres auch gestellt. Entschieden habe ich mich dann letztendlich für einen neuen iMac.
Der Anschluss eines MacBook an meinen 27"er von EIZO wäre mir zu viel Kabelgedöns gewesen. So steht nur der iMac auf dem Schreibtisch von dem ein Kabel abgeht und das gefällt MIR sehr gut.
Alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Gruß, Roland
 
Paul1983

Paul1983

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
1.789
Wenn du 750 GB Daten hast wird es mit dem MB doch sehr eng würd ich sagen.
 
A

ARPI

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2016
Beiträge
13
Ich könnte natürlich mal ausmisten :)
Mir geht es eher um die Leistung. Ist der iMac ähnlich stark wie das neue MacBook Pro?
 
newmaci

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.362
Den besagten iMac habe ich und der reicht für Deine Zwecke locker aus.
Ist auch meines Erachtens das bessere Preis/-Leistungsverhältnis-> tolle Kiste!
 
Mac-Bene

Mac-Bene

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.433
Ich könnte natürlich mal ausmisten :)
Mir geht es eher um die Leistung. Ist der iMac ähnlich stark wie das neue MacBook Pro?
Der iMac ist rein von der Rechenleistung sogar stärker (sowohl CPU als auch GPU). Allerdings wird er "gefühlt" langsamer sein in der von dir angegebenen Konfiguration, da es sich dabei um ein Model mit Fusion Drive handelt. Beim MacBook Pro ist es reiner SSD Speicher. Der ist ne Ecke flotter und zudem (was mir persönlich sehr wichtig wäre) lautlos.
Wenn du den iMac allerdings auch in der Variante mit 512 GB SSD nimmst, dann ist der definitiv schneller.
 
Paul1983

Paul1983

Mitglied
Mitglied seit
22.01.2014
Beiträge
1.789
Ich würde mit einem Kauf noch warten da wahrscheinlich im Oktober die neuen Modelle vom iMac kommen und dann entscheiden.
 
A

ARPI

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.01.2016
Beiträge
13
Vielen Dank für eure konstruktiven Antworten. Mac-Bene hat es angesprochen, die Sache mit der Fusion-Drive. In meinem MacBook Pro habe ich mir eine SSD eingebaut, das Ergebnis ist klar. Nun las ich, dass FusionDrive sich schon in der Richtung einer SSD einordnet, wenn auch nicht so flott wie eine reine SSD, stimmt das? Ist das System wirklich so schlau, dass es automatisch die Struktur so anlegt, dass Daten, sie ich häufig nutze, schneller abzurufen sind?
Dankeschön Paul, ich werde das beachten :) Bin gespannt was kommt!
 
newmaci

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.362
Das Fusion Drive wird kontrovers diskutiert. Es gibt stimmen, die sagen es wäre ein kaum spürbarer Unterschied.
Ich selber habe jedoch eine SSD im iMac.
 
WeDoTheRest

WeDoTheRest

Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
5.664
Ich finde dass ein FD ein sehr guter Kompromiss ist.
 
S

stoertebecker

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2010
Beiträge
263
Ich stehe vor der gleichen Situation, und werde bis morgen warten. Mal sehen was dann kommt und dann bis Oktober warten.
6 Wochen mehr oder weniger machen da auch kein Unterschied mehr.
 

Ähnliche Themen

Oben