iMac mit 250GB + externer oder 500GB

Diskutiere das Thema iMac mit 250GB + externer oder 500GB im Forum iMac, Mac Mini

  1. LongDongLude

    LongDongLude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    Hallo, will mir in nächster Zeit eine iMac holen. Habe schon ein MacBook. Jetzt weis ich aber nicht was ich machen soll.
    Was ratet ihr mir? Von den kosten ist es ja egal ob ich eine 500GB von Apple einbauen lasse oder ein 250GB und mit dann noch eine externe mit 500GB kauf.
     
  2. Lutz_deluxe

    Lutz_deluxe Mitglied

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    12.01.2006
    intern ist besser: Spart Platz und ist meist leiser; auch für nen Wiederverkauf nicht schlecht.
     
  3. LongDongLude

    LongDongLude Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.05.2007
    aber ich denk halt wegen dem macbook, da kann ich die externe mal schnell hinmachen evnt. mitnehmen blabla.
    nützt ihr so was?
    hatte noch nie eine externe.
     
  4. pepperman

    pepperman Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Hallo LongDongLude,

    kaufe Dir eine externe Platte mit Firewire800-Schnittstelle, die sollte annähernd so schnell sein, wie die interne. Zumindest kannst Du selbst Full-HD-Videoschnitt über die FW800-Schnittstelle abwickeln.

    Wie Du richtig erkannt hast, hättest Du dann auch immer die Möglichkeit, die Daten der externen Platte mit dem MacBook zu nutzen - Vorraussetzung ist natürlich, daß das Gehäuse auch eine FW400-Schnittstelle hat.

    Den Aufpreis für die interne Platte kannst Du Dir sparen. Schau mal bei dsp-memory - die haben ein sehr gutes Gehäuse, in das Du eine beliebig große Platte einbauen kannst: Pleiades FW800 .

    So long,
    pepperman
     
  5. tobias005

    tobias005 Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Auch in Anbetracht der Tatsache, dass das kommende Time Machine nur mit einer externen Festplatte arbeitet, habe ich mich für die Lösung einer externen FireWire-Platte entschieden. Eine 500 GB - Platte in zwei Partitionen aufgeteilt, eine für Daten und eine für Time Machine, macht in meinen Augen durchaus Sinn. Und so wird's dann auch mit Leopard bei mir ausschauen.
     
  6. pepperman

    pepperman Mitglied

    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Hallo tobias005,

    das ist das Optimum. So sehe ich das auch.

    So long,
    pepperman
     
  7. pax85

    pax85 Mitglied

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Meine Antwort hilft dir zwar wahrscheinlich nicht weiter, aber ich habs so gemacht.
    500GB intern und 500GB extern. Man muss dazu sagen, dass ich die externe bereits hatte.
     
  8. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ... macht aber nur z.t so sinn ..... denn wenn dir die platte abraucht, nützt dir das backup von timemaschine auf der partition nur wenig ;)

    ...zudem kostet es so leistung, da die eine platte mit deutlich mehr aufgaben belastet ist, das sie zum normalen schreiben/lesen noch zudem auf der anderen partition das verwalten des backups durchführen muss.
     
  9. tobias005

    tobias005 Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.10.2006
    Das ist durchaus richtig, aber in meinem Fall werden auf der Partition nur Daten ausgelagert, welche ich eher selten benutze.
    Das ganze ist halt eine Fall-Entscheidung, die bei jedem User anders sein kann.
     
  10. raaven

    raaven Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.09.2006
    Dito! Man kann die Interne nicht austauschen wie die vom MacBook!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...