iMac mid 2011 regelt Lüfter auf 100% trotz alter Festplatte

Diskutiere das Thema iMac mid 2011 regelt Lüfter auf 100% trotz alter Festplatte im Forum iMac, Mac Mini. Hallo, Ich habe folgendes Problem und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann. In meinen iMac 21" mid 2011 habe ich vor c.a. eine...

Schlagworte:
  1. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem und hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann.
    In meinen iMac 21" mid 2011 habe ich vor c.a. eine SSD eingebaut und seitdem regelt der iMac die Drehzahlen der Lüfter hoch.
    Das Problem ist ja soweit bekannt und ich hatte mir einen Fan Controller Programm heruntergeladen und das hat super funktioniert, nur beim Starten z.B. wenn das Programm noch nicht aktiv ist drehen die Lüfter trotzdem hoch.
    Das hatte mich etwas gestört, also habe ich das Flash Laufwerk gegen ein 2,5" Festplattencarry getauscht, dort die SSD rein und die originale 500GB HDD wieder verbaut.
    Ich hatte gehofft, dass nun wo der originale Temperatursensor wieder verbaut ist, der iMac diese erkennt.
    Er regelt jedoch immernoch die Drehzahlen auf maximal (egal ob ich von der HDD oder von der SSD boote) und SMD zurücksetzen hat leider auch nichts bewirkt.
    Hat jemand eine Idee wie er auf den Temperatursensor wieder zugreift und von selbst die Lüfter steuert?
    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. YoungApple

    YoungApple Mitglied

    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    321
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Was meinst du damit? Welches Programm? Oder meinst du beim Start des Rechners? Kannst du das bitte präzisieren?
     
  3. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Ich meine damit allgemein Lüftersteuerungsprogramme die man sich so als freeware runterladen kann.
    Der PC bootet, und beginn nach c.a. 10 sekunden damit alle Lüfter auf 100% zustellen, bis ich mich mit meinem Benutzerkonto anmelde und dann das Lüftersteuerungsprogramm die Drehzahl regelt.
    Mein Ziel ist es jedoch dass der Mac das wieder komplett selbstständig macht, nur er scheint noch irgendein Problem zu haben mit dem Temperatursensor der original HDD (Vor der aus und wiedereinbau gab es keinerlei Probleme) und ich wage zu bezweifeln dass der interne Temperatursensor etwas abbekommen hat.
     
  4. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.256
    Zustimmungen:
    1.311
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    du musst halt dieses Lüftersteuerungs Programm vernünftig Deinstallieren, zur Not Etrecheck runterladen und damit die Reste suchen u manuell löschen.

    Franz
     
  5. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Danke für die Antwort,
    Habe es komplett deinstalliert, reboot und gleiches Problem außer dass sie nun ach nach der Anmeldung an bleiben.
    Ich kann den Temperatur-Wert der Originalfestplatte in Macs Fan Control 1.4.12 auslesen (siehe Anhang).
    Das spricht ja dafür dass der Sensor an sich in Takt ist und die Kabel usw. auch.
    Nur wie bekomm ich den iMac dazu diesen Wert zu verwenden?
     

    Anhänge:

  6. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    So sehen die Lüfter/Drehzahlen aus wenn ich den iMac ,,selbst" die Drehzahl regeln lasse.
     

    Anhänge:

  7. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Geht glaube ich voll an dem vorbei was er frägt. (mit Verlaub)

    @masssi
    Sehe ich auch so. Eigentlich sollten die Lüfter durch den Einbau der Originalplatte wieder friedlich sein. Hast Du irgendwas an den Kabeln gemacht gehabt? (Wobei auch das keine Rolle spielen dürfte.)

    @dg2rbf
    Oder bist Du der Meinung, dass MacsFanControl oder was er auch verwendet den proprietären Sensor der Original-Festplatte irgendwie aushebelt? Die „spezielle“ Festplatte ist ja das Problem. Fehlt diese röhrt der Rechner. Mit dieser Platte müsste das Temperatur-Management der Platte wieder ohne Zusatz-Software auskommen.
     
  8. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Mach mal einen SMC-Reset!
     
  9. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Also beim Zusammenbau hatte ich zuerst das Display-Grafikkartenkabel gelöst gehabt, nach etwas Verzweiflung über ein schwarzes Display hatte ich es schnell repariert. Aber die Festplatten Stecker sind ja sehr solide und einfach zu verbinden und offenbar hat der iMac ja den Wert, er will ihn nur warum auch immer nicht verwenden :/
    Einen SMC-Reset habe ich bereits durchgeführt, also ausgeschaltet, Stecker gezogen, 15-20 Sekunden gewartet, Stecker wieder eingesteckt und nach 5-10 Sekunden wieder eingeschaltet, hatte nichts geändert.
    Hat der iMac vllt. das selbe Problem mit dem SSD-Carry wie mit der Festplatte?
    Also dass er den originalen Temperatursensor vom SuperDrive-Laufwerk brauch und der Caddy/die SSD diesen nicht hat?
    Dann müsste ich wohl damit leben wenn ich eine SSD möchte.
    Danke schonmal!
     
  10. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Fakt ist, dein Sensor HDD funktioniert und regelt, den Sensor ODD fehlt und dadurch die 4000 Umdrehungen, zusätzlich dreht der CPU fan ( links bei sicht ins Gerät) auch auf 4000, da ist auch etwas faul, ich nehme an die CPU Temperatur wird wie unter Linux mit sensors ausgelesen und der der Hardwaresensor für die CPU ist defekt/nicht angeschlossen.
    Mach mal den AHT https://support.apple.com/de-de/HT201257 falls der nicht geht dann
    https://github.com/upekkha/AppleHardwareTest.
    EDIT, je nach dem wo der Stecker vom ODD sitzt, hast Du eventuell den Sensor vom Display in den falschen Steckplatz getan?
    Steht sehr klein auf dem Logikboard.
    Hatte selber schon mal den Bock geschossen, da drehte auch ziemlich viel hoch.
     
  11. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Der Apple-Hardware-Test hat den Fehler 4SNS/1/C0000008:TL0p--124 ausgespuckt.
    Wenn man das Googelt kommt man ziemlich genau zu meinem Problem, jedoch haben die meisten ja die HDD komplett raus, vllt. hilft euch der Fehlercode mehr:)
    also der SSD-Carry ist ja mit dem Kabel des Laufwerks verbunden und das Grafikkartenkabel kann man eigentlich auch nicht wirklich falsch einstecken, jedoch habe ich noch im Gedächtnis dass ich (ich weiß ich bin sehr tollpatschig) an dem ,,rechten unteren" dünnen Kabel hängengeblieben. Also wenn man auf den iMac schaut rechts unten ein dünnes 2-Pol Kabel, für was ist das denn da und könnte das vielleicht das Problem sein?
     
  12. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Deckt sich mit deinem Problem https://de.ifixit.com/Antworten/Ansehen/224367/Fans+Noise,+Error:+4SNS-1-C0000008:TS0P--124
    Schritt 12 da ist der Sensorstecker ODD, sollte der nicht drauf sein vermute ich das als Notprogramm entsprechend 4000 u/min auf CPU und ODD aktiviert wird.
    Meine Empfehlung alle Stecker nochmal überprüfen und schön vorsichtig mit dem Displaystecker, den neu ein zu löten ist so lala.
    Edit der Sensor vom DVD ist wieder verbaut?
    Schritt 13 links vom Label https://de.ifixit.com/Anleitung/iMac+Intel+27-Inch+EMC+2429+optisches+Laufwerk+austauschen/7583
     
  13. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Also ich habe den Sensor vom Laufwerk runtergemacht und auf die SSD geklebt, muss ich den etwa einfach ausbauen?
    Denn ich habe nicht wie in Schritt 12 den Sensor ausgesteckt, löst das dann das Problem?:)
     
  14. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Es müssen alle Sensoren (richtig) eingesteckt sein, die Widerstandswerte GPU und ODD Sensoren sind bei mir gerade gemessen 5,6 KOhm Rote Messleitung auf Schwarz, Schwarze auf Grau.
    Ist ein Sensor defekt gibts es Notprogramm.
     
  15. Financ

    Financ Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    28.09.2017
    Bitte löschen.
     
  16. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Habe den iMac nochmal zerlegt und alle Kabel/Stecker auf Knickstellen, Kabelbrüche untersucht und zumindest optisch nichts finden können. Ebenso habe ich wie in dem einen Thread beschrieben mal auf den Lüfter leicht ,,gedrückt", aber nach wie vor gleiches Problem. Beim Messen des Widerstands der Sensoren bin ich leider gescheitert, kann man den denn kostengünstig nachkaufen und einfach mal auf Verdacht wechseln?
     
  17. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    1.110
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    OOD Sensoren habe ich noch hier.

    Es ist jedenfalls nicht normal, dass nach dem Ausbau der HDD die Lüfter CPU und ODD auf hochturen laufe, sondern nur der HDD-Lüfter. Ich nehme mal an, dass du nicht das Logicboard ausgebaut hast, ober?
     
  18. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Ja das kommt mir momentan auch komisch vor, weil ja anscheinend der HDD Sensor garnicht das Problem ist wie ich eigentlich dachte. Das Logicboard habe ich nicht angefasst, außer um zu schauen (ohne eine Schraube oder sonstiges zu lösen) dass die Lüfter und Sensoren Stecker richtig drinnen sind.
    Jedoch habe ich ja am SuperDrive-Laufwerk rumgeschraubt und evtl. da einen Sensor o.ä. beschädigt.
    Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Der Fehlercode 4SNS/1/C0000008:TL0p--124 , kann man hieraus konkret ein Hardwareteil herauslesen was defekt/nicht korrekt angeschlossen ist oder kann man nur sagen dass was mit den Sensoren/Lüftern nicht stimmt?
     
  19. masssi

    masssi Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.06.2019
    Kann ich mir denn Softwareseitig alle Sensoren anschauen, also auslesen und somit auf Funktion prüfen?
    Auf dem Screenshot von Mac Fans Controll den ich eingestellt habe erkennt man ja dass alle dort angezeigten einen plausiblem Wert liefern. Nur weiß ich nicht ob dort ALLE (Temperatur)Sensoren angezeigt werden und ob nur weil das Programm den Sensor auslesen kann, das OSX auch kann?
     
  20. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Ohne Messen kommst du nicht weiter, es wird ein gesteckter Sensor defekt sein, diese werden nicht von Fancontroll ausgelesen, die Werte werden über die CPU und GPU direkt ausgelesen.
    Es ist erstmal alles gesagt, habe heute keine Lust mehr den Terminal anzuschmeissen oder spezielle Tools zu starten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
iMac 2019 - Lüfter iMac, Mac Mini 26.07.2019
iMac 27" Mid 2012 macht geräusche wenn Helligkeit hoch ist iMac, Mac Mini 22.06.2019
Lüfter iMac 2017 zu 2019 iMac, Mac Mini 24.05.2019
imac 5k, i5 2019 iMac, Mac Mini 13.04.2019
iMac regelt autom. die Helligkeit runter iMac, Mac Mini 17.06.2008
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...