Benutzerdefinierte Suche

iMac mag kein DHCP

  1. mojo_b

    mojo_b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    4
    Guten Morgen alle zusammen,

    seit gestern Abend hab ich ein kleines Problem mit meinem iMac. Er weigert sich standhaft, eine dynamische IP mittels DHCP von meinem Kabelmodem anzunehmen. Stattdessen nimmt er sich immer eine eigene "interne IP", also mit einem gelben Lämpchen im Netzwerk-Status.

    Vorgeschichte: Hatte meinem Mac kurz eine manuelle IP gegeben, da ich was von der DBox aufnehmen musste. Anschliesend wieder auf DHCP umgestellt und direkt das Ethernet-Kabel vom Kabelmodem (KabelDeutschland) wieder drann. Nix.... er erkennt zwar, dass das Kabel angeschlossen ist, jedoch keine dynamische IP, immer eine eigene.

    Zum Test hab ich an das Ethernet-Kabel ein Uralt-Windows2000-Notebook angeschlossen. und als ob nix wäre, war das Ding mit einer dynamischen IP online. Muss also am Mac liegen.

    Neue Umgebung hab ich schon eingerichtet, neuen Test-Benutzer angelegt, Rechte repariert. Alles ohne Erfolg. Jetzt brauch ich eure Hilfe, damit ich meinen Mac wieder ans Netz bekomme.

    Vielen Dank schon im Vorraus!
     
    mojo_b, 07.03.2006
  2. hatty

    hattyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    hi mojo_b,
    erstmal herzlich willkommen im Macuser-Forum. :)
    Jetzt zu deinem Problem: Ich nehme an, dass du in den Netzwerkeinstellungen schon auf den Button ""DHCP-Lease" erneuern" geklickt hast? :rolleyes:
    Hast du einen Eintrag in dem Feld "Router"?
    Ich weiß nicht, wie firm du mit dem Terminal bist. Wenn du keine Berührungsängste hast, könntest du mal folgenden Befehl dort eintippen: "ipconfig getpacket en0". Dies setzt allerdings voraus, dass du nur eine Netzwerkschnittstelle hast. Wenn nicht, müsstest du vorher den Befehl "sudo ifconfig -a" eingeben. Dann werden dir alle Netzwerkschnittstellen angezeigt und müsstest ev. en0 im 1. Befehl durch die entsprechende Bezeichnung ersetzen (en1, gif0, fw0 o. ä.).
    Poste mal den Output von "ipconfig getpacket en0".
     
    hatty, 07.03.2006
  3. DieTa

    DieTaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2003
    Beiträge:
    3.308
    Zustimmungen:
    32
    Ich hatte gestern das selbe Problem, habe mich gefragt wieso der die IP vom Server nicht geholt hat - die anderen hatten das ja hinbekommen - wieso der nicht? Also alles auf manuell gestellt, Einträge gelöscht und neu gestartet. Siehe da: nach Umstellen auf DHCP kam die per MAC-Adresse zugewiesene IP. Ein Bug? :)
     
    DieTa, 07.03.2006
  4. hatty

    hattyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Da zeigt sich mal wieder: Die Moerser sind die Schnellsten! ;)
     
    hatty, 07.03.2006
  5. mojo_b

    mojo_b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    das klingt ja schonmal gut. Die Lösungen werde ich heut abend gleich ausprobieren und die Ergbnisse hier posten. Schonmal vielen Dank nach Moers aus Dresden!!

    ps: danke für die nette Begrüssung, hatty :)
     
    mojo_b, 07.03.2006
  6. hatty

    hattyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2003
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ursache mojo_b, ist hier so üblich. Und viel Glück heute abend. :)
     
    hatty, 07.03.2006
  7. mojo_b

    mojo_b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    habe jetzt mal den Befehl "ipconfig getpacket et0" eingegeben, jedoch passiert da überhaupt nix. EIne Ausgabe erscheint nicht.

    Auch alle Umgebungen gelöscht und alles auf manuell gestellt, neugestartet, bringt nix.

    Wenn ich den Befehl "ipconfig set en0 DHCP" eingebe, erscheint jedoch ein "permission denied".

    Was kann ich noch tun?
     
    mojo_b, 07.03.2006
  8. Duselette

    DuseletteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    ha, ähnliches Problem habe ich auch. Per Airport gehts wie immer, aber per kabel will er keine Adresse holen.

    ManManMan: unter Windows-zeiten hätte ich das als erstes gemacht: NEU GESTARTET... warum komme ich beim MAC da nur als letzten Ausweg drauf?!?

    Egal, geht wieder! :cool:
     
    Duselette, 07.03.2006
  9. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Ich habe auch das Kabelmodem von Kabeldeutschland. Einfach mal das Modem aus- und wieder einschalten bzw. mal den Stecker raus ziehen. Dann klappts auch wieder mit der IP. ;)
     
    autoexec.bat, 07.03.2006
  10. mojo_b

    mojo_b Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    4
    Am Modem selber liegt es ja nicht. Sobald ich hier den uralt Wíndows-Laptop anschliese, bekommt der seine IP und ist online. Nur der Mac will eben nicht ... :( der erkennt zwar das Kabel, aber weisst sich dann immer eine eigene IP zu.
     
    mojo_b, 07.03.2006
Die Seite wird geladen...