iMac macht Probleme nach dem Aufwachen

  1. groucho

    groucho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, habe bei meinem imac 700 17" folgendes Problem:

    nachdem ich den imac wieder aus seinem Ruhezustand geweckt habe, funktionieren bei den meisten Programmen die Menues nicht mehr richtig, d.h. sie bleiben nicht offen nach dem Anklicken. Habe bereits stufenweise von 10.2.1 bis 10.2.6 upgegradet, der Fehler blieb. Fehler verschwindet erst nach Neustart.
    Wer weiß Rat? Danke im voraus,

    groucho

    (Hab schon mal vor einem Monat gepostet, aber leider keine Antwort bekommen)
     
    groucho, 18.11.2003
  2. groucho

    groucho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Da ich noch immer keine Lösung für mein Problem habe, erlaube ich mir, das Thema mal nach oben zu schieben.
    Merci
     
    groucho, 29.06.2004
  3. ks23

    ks23MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Warum updatetest du nicht auf 10.2.8?

    Gruss
    Kalle
     
    ks23, 30.06.2004
  4. groucho

    groucho Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Weil der Fehler bei den bisherigen updates (3) auch nicht verschwunden ist und 10.2.6. ansonsten gut läuft.

    Bin anscheinend der einzige mit diesem Problem - vielleicht ein Hardware-Fehler?
    Gruß, groucho
     
    groucho, 06.07.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac macht Probleme
  1. otrsz
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    231
  2. guentherkg
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    93
  3. DerRonnsen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    545
    DerRonnsen
    19.01.2013
  4. Steve Wozniak
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.074
    Steve Wozniak
    12.01.2011
  5. elbkopp
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    895
    Bobby68
    20.01.2006