iMac Lüfter dreht nach dem ausschalten hoch

T

Tweety112

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.11.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
1
Moin moin,
ich habe ein Problem mit meinem iMac (2012). Ich habe den Mac komplett neu aufgesetzt, die Festplatte gelöscht und das Betriebssystem neu installiert (Mojave 10.14). Wenn ich den Mac nun in den Ruhezustand versetze oder in ausschalte, beginnt der Lüfter auf vollen Touren hochzudrehen. Ich habe bereits den NVRAM zurückgesetzt, ebenso den SMC. Wenn ich den Mac aus dem Ruhezustand erwecke dann ist wieder alles normal. Wenn er ausgeschaltet ist hilft nur den Netzstecker zu ziehen.
Ich hatte das Problem schon einmal, damals ist das Problem aber nach einiger Zeit von selbst verschwunden. Damals wurde meine Foto-Datenbank "aufgeräumt", daher habe ich das Problem damit in Verbindung gebracht. Leider ist das Problem nun wieder aktuell und ich bin mit meinem Latein am Ende.
Freue mich über jeden Tipp.
Gruß Jörg
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
Das sieht nach einem Hardware Problem aus, eventuell ist ein Sensor oder das Logicboard defekt.
Franz
 
T

Tweety112

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.11.2009
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
1
Was ich leider vergessen habe zu schreiben, ich habe vor ca. 2 Jahren meine defekte Festplatte gegen eine SSD tauchen lassen. Ich habe jetzt gelesen das dies wohl das Problem ist?
 
J

John300

Mitglied
Dabei seit
07.05.2006
Beiträge
477
Punkte Reaktionen
130
Ne is es nicht ! Ab 2012 sitzt der Sensor im Logic Board!
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.083
Punkte Reaktionen
5.063
Hi,
Dann hat das Logic Board ne Macke.
Franz
 
L

Laserzicke

Registriert
Dabei seit
04.07.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Dem muss ich widersprechen.
Dass das Logic-Board eine Macke hat, ist unwahrscheinlich.
Ich habe das gleiche Problem nach dem Umstieg von HDD auf SSD. Ich habe mich in den Foren schon totgesucht. Mein Mac ist Bj 2012, mittlerweile ist Catalina drauf. Es muss irgendetwas mit der Lüftersteuerung in Verbindung mit der Firmware faul sein. Auch jetzt im Sommer bei 27°C Raumtemperatur wird das Gehäuse bedenklich warm. Die Regelung scheint nicht optimal zu funktionieren. Nach der Installation von FanControl stellte ich fest, dass die Sensortemperaturen knapp unter 70°C liegen und der Lüfter dreht nur mit minimalster Drehzahl ( 1400U/min), möglich wären 2600 U/min.
Die Temperatur der SSD kann er auch auslesen und liegt bei ca 45°C.
Ich fordere den Mac dabei nicht mal mit Videoanwendungen, nur surfen und etwas coden per ssh.
Mit FanControl konnte ich die Lüfterdrehzahl anpassen, so dass es jetzt deutlich besser aussieht.
Jedoch nach dem Ausschalten dreht der Lüfter voll hoch und schweigt erst, wenn ich den Stecker ziehe. Stecke ich ihn nach 20min wieder rein, pustet er wieder voll los. Erst beim Einschalten tourt er runter.
SMC-Reset bringt nichts.
LG
Lazerzicke
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Wird nicht während eines Firmware Updates der Lüfter auch komplett hochgedreht...

Vielleicht hat er eins das er nicht richtig installiert bekommt und immer wieder in den Update-modus wechselt.

Testen kann man den Firmwarestand z.b. hiermit: https://eclecticlight.co/lockrattler-systhist/
 
L

Laserzicke

Registriert
Dabei seit
04.07.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ob der Lüfter beim Firmware-Upgrade voll hochdreht, ist mir nie aufgefallen.
Aufgefallen ist aber das Problem mit dem Lüfter nach dem Wechsel zu SSD.
Die HDD war ein Totalausfall, daher kann ich keinen Vergleich mehr anstellen.

Selbst wenn der iMac in den Ruhemodus ging, drehte der Lüfter plötzlich voll hoch.
Dies lies sich jedoch bereits durch aktivieren von Systemeinstellungen/Energy/PowerNap umgehen.
Danke für den Hinweis auf Silentknight. Soweit alles grün, ändert aber nichts am Verhalten des Lüfters :-/
LG
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.320
Punkte Reaktionen
10.762
Wenn alles grün ist sollte die Fimware aktuell sein. Ein weiteres Firmwareupdate sollte also nicht durchgeführt werden.
 

Ähnliche Themen

W
Antworten
12
Aufrufe
514
wolkentreiber
W
O
Antworten
30
Aufrufe
727
yew
F
Antworten
3
Aufrufe
391
FNGRob
F
Oben