iMac langsam, Bildstörung beim Start und Vergessene Einstellungen

Sisipu

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2007
Beiträge
5
Hallo. Mein iMac (2,4 GHz Intel Core 2 Duo, 3GB RAM, neuestes OS X mit allen Aktualisierungen) zeigt bizarres Verhalten:

1. Bisweilen zeigt sich beim Start gleich nach Erscheinen des Hintergrundes eine chaotisches Muster. Dieses verschwindet sobald die Desktop-Icons auftauchen (in deren Größe), bzw. wenn sich ein Programm-Fenster öffnet.

2. Zusätzlich ist die Kiste A****lahm, beim kleinsten Klick auf was auch immer (sogar in Formularfelder von Firefox) zeigte sich der Regenbogen-Ball. Bizarrerweise scheint der Rechner im Moment, da ich das hier schreibe aber wieder seine Geschwindigkeit zurück erhalten zu haben, obwohl er nach dem letzten Rebbot auch wieder auf sich warten ließ.

3. Das gute Stück hat beim vorletzten Reboot sämtliche Mail-Einstellungen inklusive der gespeicherten Emails "vergessen".

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Hardware-Problem oder Software-Frage? Weiß jemand Abhilfe? Ich brauch das Gerät zum Arbeiten und muss mich darauf verlassen können (was man bei dem Preis ja auch erwarten sollte).

Danke und Gruß
Sisipu
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Macmolle

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
719
1. Rechte reparieren
2. ein pram reset durchführen
vielleicht hilft das weiter
 

Sisipu

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.02.2007
Beiträge
5
Danke für die Tipps.
Nach der Rechtereparatur kommen bei einer erneuten Prüfung der Rechte immer noch jede Menge Meldungen. Hat das was zu sagen?
Gruß
Sisipu

P.S.: Werde meine Ausdruckweise zügeln. Sorry, ich wollte nicht gegen die Etikette verstoßen.
 
Oben