iMac läuft nicht mehr hoch

Tee

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2002
Beiträge
4
Hallo erstmal, ich habe da ein Problem mit meinem iMac:

Ich möchte ihn gerne starten und es beginnt ganz normal mit dem Startton, kurzer dreher der Festplatte und dann steht alles! Nach etwa 20 Minuten habe ich statt des glücklichen Mac ein Ordner mit dem MacOS-Symbol in der Bildschirmmitte.
Ich kann ihn auch nicht von CD starten, das Laufwerk bewegt sich zwar auch kurz, schaltet aber wieder ab.
Meine CD hat er damit auch gegessen, da ich sie nicht mehr auswerfen kann.
Betätige ich beim Starten die Control-Taste und Y, öffnet sich die Open Firmware, wo ein Versuch mit "mac-booten" auch fehlschlug.

Wer kann mir bei meinem Problem weiterhelfen?

Dank euch im voraus,

Gruß Tee
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.659
iMac

Hallo Tee,

was ist es denn für ein iMac und welches System?

Die CD sollte beim Starten mit gedrückter Maustaste erscheinen.

Lösch auch mal des Parameter-RAM (alt-apfel p-r beim Starten)

Gruß Andi
 

Andreas [S]

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
380
Re

Wenn nur ein Ordnersymbol erscheint dann erkennt dein Mac das Startvolumen nicht mehr. Das kann manchmal vorkommen wenn du dubiose Programme installierst. Unter OS X ist das kein Problem da sollte das System einwandfrei starten aber unter OS 9 und früher kenne ich nur die lösung, dass du mit der OS CD bootest und dann den Systemordner wieder neu angibst das ist dann unter Kontrollfelder -> Startvolumen.

Wie du die CD aus dem Fach bekommst kann ich dir leider auch net sagen da ich "nur" mit meinem iBook hier herumwerkle....
 

Tee

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2002
Beiträge
4
Re: iMac

Original geschrieben von Andi
Hallo Tee,

was ist es denn für ein iMac und welches System?

Die CD sollte beim Starten mit gedrückter Maustaste erscheinen.

Lösch auch mal des Parameter-RAM (alt-apfel p-r beim Starten)

Gruß Andi
 

Hallo Andi,

also es ist ein iMac DV 400Mhz mit Mac OS 9.2

Den Pram habe ich gelöscht, bringt auch kein Erfolg.
Ich habe zum booten die orginal Systemsoftware SoftwareRestore
eingelegt, die jetzt schön brav im Laufwerk verbleibt.

Gibt es einen Befehl für Open Firmware, der das Laufwerk dazu zwingt, deren Inhalt auszuwerfen?
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.659
welches System auf der CD?

Hallo Tee,

hast Du mal ein Firmware-UpDate gemacht?

Kann sein, dass die Orginal-CD´s nicht mehr laufen.

Open Firmware "eject cd"....


Gruß Andi
 

Tee

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2002
Beiträge
4
Re: welches System auf der CD?

Hallo Andi,
erstmal Danke für deine Info.

Aber im Moment liegt ein Hardwaredefekt vor, da der
Befehl "Eject cd" von meinem iMac mit der Meldung:

"can´t open the EJECT device"

quittiert wird.
Als System nutze ich 9.2 habe aber kein Firmware-Update vollzogen.
Mich würde es sehr ärgern, wenn es ein Hardwarefehler wäre,
da gerade erst die Garantie abgelaufen ist.

Besten Dank nochmals :)

Gruß Tee
 

Andi

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2002
Beiträge
8.659
kein FirmwareUpdate?

Hallo Tee,

Gruß Andi
 

Strobel

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2002
Beiträge
21
CD auswerfen

die CD läßts sich auch mechanisch auswerfen!

Hierzu z.b. einen kleinen Schraubendreher ganz rechts in den Schlitz des Slot in Laufwerks einführen. Dort ist ein kleiner Microschalter, der die CD auswirft (Diese Aktion eventuell direkt nach einem Neustart durchführen).

Gruß Jürgen
 

Tee

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2002
Beiträge
4
Re: kein FirmwareUpdate?

Besten Dank, für den Link :)

Da aber mein iMac nicht mehr bootet, kann ich den Installer nicht aktivieren.
Ich werde aber künftig sämtliche Firmware-Updates durchführen, was ich in der Vergangenheit etwas vernachlässigte, da mein System sehr gut lief.

Vorausgesetzt, mein iMac wird zum Leben erweckt :)

Gruß Sascha