1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

iMac Konfiguration

Diskutiere das Thema iMac Konfiguration im Forum iMac, Mac Mini.

  1. OliviaMatylda

    OliviaMatylda Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.03.2020
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mir endlich einen guten iMac zulegen, bin mir aber nicht sicher mit der Konfiguration passend zu meinem Zweck. Ich arbeite als Designerin und Illustratorin sehr viel mit Photoshop, mache Illustrationen, zeichne mit dem Huion Pen Display Kamvas Pro, bearbeite Fotos usw. Also keine Videos und schneiden usw. Im Moment funktioniert alles noch ganz gut auf meinem MacBook Pro von Anfang 2012, den ich mit Arbeitsspeicher aufgerüstet hatte. Aber ich denke jetzt ist es Zeit schneller zu werden. Ich habe lange gespart, hätte ein Budget von 3000 Euro und die Konfiguration möchte ich auf den neuen iMac 27 Zoll Retina 5 K aufbauen. Und das Teil soll dann auch viele Jahre halten [​IMG].

    Also beim Prozessor, reicht da 3,7 GHz 6 core i 5 der 9. Generation? oder besser 8 core i 9? (für leider 500 euro mehr). Dann würde ich beim Arbeitsspeicher 16 GB nehmen. Kann man ja dann noch aufrüsten. Bei der Grafikunterstützung reicht denke ich, das Radeon Pro 580X mit 8 GB GDDR5 Grafikspeicher oder? Und beim Speicherplatz habe ich gelesen, wäre es empfehlenswert auf SSD zu gehen, wobei 512 GB SSD denke ich reichen würden.

    Was meint ihr zu dieser Konfiguration? macht das Sinn und passt alles zusammen? Nicht daß ich mich für eine teuere Variante in einem Punkt entscheide, die sinnlos ist, wenn ich an einem anderen Punkt spare.

    Danke im Voraus für eure Hilfe.
     
  2. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    20.654
    Zustimmungen:
    3.348
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Willkommen bei macuser.de.

    RAM würde ich immer die kleinste Variante nehmen und dann selbst aufrüsten.

    Und vielleicht generell nicht unbedingt direkt bei Apple kaufen. ;)

    Ich würde wohl auch eher mehr Speicher als schnellere CPU wählen.

    Zum Beispiel: https://www.mactrade.de/imac-27-5k-3-7-ghz-6-core-i5-8gb-2tb-fd-neu.html (Dort dann natürlich 1 TB SSD).

    Oder generalüberholte Geräte dort mal ins Auge fassen.
     
  3. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    420
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Ich glaube ich würde an deiner Stelle einen iMac 27" mit Intel i5 Prozessor nehmen, eine interne SSD mit 512GB und eine RAM-Austattung mit 8GB.
    Den RAM würde ich mit weiteren 8GB selbst aufrüsten, was über den freien Handel viel billiger ist als bei Apple.
    Und die Dokumente und Medien würde ich auf einer externen SSD mit 2TB speichern, die über USB-C/Thunderbolt 3 angeschlossen ist.
    Als Backupmedium für TimeMachine würde ich dazu noch eine 2.5" HD mit 4TB kaufen, die immer mitläuft. So kannst du eventuelle katastrophale Fehler leicht rückgängig machen.
    Ich glaube, das ist der beste Gegenwert, den du für dein Geld bekommen kannst. So ähnlich ist auch meine Konfiguration.
     
  4. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    1.022
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Mit welchem MBP aus 2012 wird denn jetzt genau gearbeitet? Ich vermute das noch eine HDD verbaut ist. Die Aufrüstung mit einer SSD wäre sehr günstig und würde das MBP 2012 beflügeln. Dann wird es sicher noch ein paar Jahre gut taugen wenn jetzt auch noch alles ganz gut funktioniert.
    Was mich wundert ist das man in dem Beruf mit Technik aus 2011/12 arbeitet.

    Auch wenn es ein 15 Zoll MBP aus 2012 ist dann ist selbst der kleinste iMac 27 Zoll mit i5 ein großer Unterschied. Die CPU hat nicht nur 2 Kerne mehr sondern ist auch bedeutend performanter. Jeder Kern hat 40% mehr Leistung. Die GPU ist ebenfalls bedeutend schneller und hätte 4GB Speicher statt 512MB also 8x mehr und wäre um ein vielfaches schneller.

    Deswegen MBP aufrüsten oder iMac 27 Zoll Standard i5 mit SSD. Dann RAM selber von 8 auf 16GB aufrüsten. Externe SSDs an USB-C oder HDDs an USB3 nach Bedarf. Das wäre mein Plan. Es sei denn es ist noch mehr Leistung ist erforderlich!
     
  5. OliviaMatylda

    OliviaMatylda Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.03.2020
    super, ich danke euch für die Tips, so werde ich es machen, macht Sinn. Dass ich in meinem Beruf aktuell nur diese Technik aus 2012 zur Verfügung habe, liegt daran, daß ich bis vor zwei Wochen in Festeinstellung war und mich eben erst als Freelancer selbstständig mache....
     
  6. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    20.654
    Zustimmungen:
    3.348
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Dann viel Erfolg und einen guten Start in die Selbständigkeit.
     
  7. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    3.092
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Wenn du dich gerade erst selbständig gemacht hast rate ich dringend davon ab jetzt gleich einen Rechner für 3000€ zu kaufen sondern das Geld lieber zur Zeit zu legen um die schwierige erste Zeit zu überstehen. Viele Selbständige scheitern daran, dass sie die ersten paar Monate oder gar Jahre, die es dauert sich eine Existenz aufzubauen, finanziell nicht überstehen weil die Reserven nicht reichen.

    Investiere lieber ein paar Euro in eine 512GB oder 1TB SSD für dein MacBook Pro und gegebenenfalls einen externen Bildschirm, Maus und Tastatur und fang lieber klein an.
     
  8. Annihilator

    Annihilator Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    26.01.2020

    als erstes: nen imac für professionelles photoshop arbeiten kannst vergessen, da der nichtmal sRGB 100% abdeckt, ganz zu schweigen von adobeRGB... für deine anforderungen wäre nen mini + eGPU mit anständigem monitor das richtige.
     
  9. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    1.975
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    kann da mj nur Zustimmen, habe es am Anfang meines Gewerbes genauso Gehandhabt, lieber klein Anfangen, und sich ein finanzielles Polster Anlegen, das ist viel Sicherer.

    Franz
     
  10. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    3.092
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    @Annihilator
    iMac 2019: sRGB 142%, AdobeRGB 98%, DCI P3 101%.
    Wie kommst du zu deiner Aussage?
     
  11. Annihilator

    Annihilator Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    26.01.2020
    dann haben sies endlich geschafft, dennoch sagen auch alle tests: trotzdem nicht zu gebrauchen da immernoch reflexionen auf dem monitor = fail.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...