iMac-Kaufberatung

SKBB

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
37
Hallo,

ich brauche mal euer Schwarmwissen. Meine Frau möchte (muss lt. Steuerberaterin) investieren und sich einen neuen iMac anschaffen. 21.5 Zoll ist ihr eigentlich groß genug, Retina sollte es schon sein.

Sie nutzt den iMac eigentlich nur für Office und zum Surfen. Und eigentlich will sie nicht viel ausgeben.

Was würdet ihr empfehlen? Und habt ihr noch gute Argumente, mit denen ich sie für 27 Zoll begeistern könnte? :cool:
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.447
Hallo,

ich brauche mal euer Schwarmwissen. Meine Frau möchte (muss lt. Steuerberaterin) investieren und sich einen neuen iMac anschaffen. 21.5 Zoll ist ihr eigentlich groß genug, Retina sollte es schon sein.

Sie nutzt den iMac eigentlich nur für Office und zum Surfen. Und eigentlich will sie nicht viel ausgeben.

Was würdet ihr empfehlen?
Den kleinsten 21,5" mit Retina. Reicht dicke für das angegben Profil/Einsatzzweck

Und habt ihr noch gute Argumente, mit denen ich sie für 27 Zoll begeistern könnte? :cool:
Ein größerer Bildschirm... :sleep2:
Man kann (je nach Augen) die Ansicht vergößeren und hat immer noch genug Bildschirmfläche.
Oder man kann besser mehre Programme/Fenster gleichzeitig anzeigen.

Würde immer ein 27er nehmen
Und ja, es wird irgendwann neue iMacs mit ARM-Porzessoren geben, aber warten lohnt bnicht.
Kaufen, abschreiben und Steuerberater glücklich machen
 

SKBB

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
37
Danke für die schnelle Rückmeldung!

Da ich dienstlich nur noch Windows/Android nutze, bin ich echt raus, was Apple angeht.

Ich muss noch mal gucken, ob ich 27" überhaupt auf den Schreibtisch bekomme. Der steht nämlich unter einer Dachschräge. Ansonsten wird es wohl der kleinste 21.5".
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.350
Hallo,

ich brauche mal euer Schwarmwissen. Meine Frau möchte (muss lt. Steuerberaterin) investieren und sich einen neuen iMac anschaffen. 21.5 Zoll ist ihr eigentlich groß genug, Retina sollte es schon sein.

Sie nutzt den iMac eigentlich nur für Office und zum Surfen. Und eigentlich will sie nicht viel ausgeben.

Was würdet ihr empfehlen? Und habt ihr noch gute Argumente, mit denen ich sie für 27 Zoll begeistern könnte? :cool:
Das war hier vor einigen Wochen genau so, der iMac aus 2009 war für manche Dinge einfach schon zu alt.
Neu hat sie jetzt 3,6 GHz Quad‑Core Prozessor, 256 GB Speicherplatz, Retina 4K Display, Modell 2019.

Reicht ganz locker für das genannte, gekauft wie gezeigt, T2 Chip, nicht aufrüst- bzw. erweiterbar, ziemlich irreparabel.
Dringend eine Backup-Lösung schaffen.

Wenn ein 27" mechanisch nicht passt dann passt er nicht. Meine wollte auch keinen da irgend wann auch der Schreibtisch ein Ende hat.

Auf die ganz neuen mit ARM CPU und deren Kinderkrankheiten in der Early Adopter Serie würde ich nicht warten.

Die guten Argumente für einen 27" sind das man bei diesen noch selbstständig mehr Speicher einbauen darf.
Vermutlich hat das mit der nächsten Generation dann ein schroffes Ende.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Das war hier vor einigen Wochen genau so, der iMac aus 2009 war für manche Dinge einfach schon zu alt.
Neu hat sie jetzt 3,6 GHz Quad‑Core Prozessor, 256 GB Speicherplatz, Retina 4K Display, Modell 2019.

Reicht ganz locker für das genannte, gekauft wie gezeigt, T2 Chip, nicht aufrüst- bzw. erweiterbar, ziemlich irreparabel.
Dringend eine Backup-Lösung schaffen.
Seit wann hat ein Imac 21,5 (2019) einen T2 - Chip?

Backup Lösungen sollte man für jeden Computer schaffen, auch wenn es nicht überall so einfach/komfortabel ist
wie bei einem imac.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.447
Seit wann hat ein Imac 21,5 (2019) einen T2 - Chip?
Das war hier vor einigen Wochen genau so, der iMac aus 2009 war für manche Dinge einfach schon zu alt.
Neu hat sie jetzt 3,6 GHz Quad‑Core Prozessor, 256 GB Speicherplatz, Retina 4K Display, Modell 2019.

Reicht ganz locker für das genannte, gekauft wie gezeigt, T2 Chip, nicht aufrüst- bzw. erweiterbar, ziemlich irreparabel.
Dringend eine Backup-Lösung schaffen.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.774
Seit wann hat ein Imac 21,5 (2019) einen T2 - Chip?
Wer sagt, dass es um einen 2019er geht? Du hast zwar recht, der aktuelle 21,5“ iMac hat noch keinen T2-Chip, aber vielleicht war ja auch ein 27“ iMac gemeint gewesen ;)
 

Rellat

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2012
Beiträge
332
Der einfachste 27" iMac gibt es mittlerweile unter 2000€. Das sind zwar ungefähr 500€ mehr wie für den kleinen.
Der Vorteil beim 27" wäre nur das bequemere Arbeiten mit mehreren Fenster nebeneinander.
Das ist schon gut gerade wenn man das für die Arbeit oft braucht.
Ansonsten reicht der 21", das mittlere Gerät mit Retina Display reicht von der Technik locker aus für die Tätigkeiten deiner Frau.
Bei Damen kann es eher schwierig werden sie von so einem Riesen Alu-Klotz auf dem Schreibtisch zu überzeugen.
Da fällt mir auch nix ein, außer die Fenster nebeneinander.
Ich finde den Kleinen auch ganz ok, er bindet sich besser in die wohnliche Atmosphäre ein.
 

dragary

Mitglied
Mitglied seit
24.08.2005
Beiträge
117
Zwei Möglichkeiten wenn ihr 27 Zoll zu groß sind. Lieber gleich auf ein Book umsteigen, das rein für Schreib und Surfen alle mal reicht, oder aber doch auf den 27'', weil man dann recht bequem auch mal neben dem Surfen und Schreiben die ein oder andere Serie/Film bequem neben dran auf haben kann, das geht nämlich aus eigener Erfahrung extrem gut mit 27''. Wer im Schlafzimmer keinen großen Fernseher stehen haben will aht mit einen 27'' noch zusätzlich eine gute Alternative um auch mal abends im Bett was zu gucken. Und wie Rellat schon erwähnte ist der Preisunterschied zwischen den beiden größen nicht wirklich so groß das sich das nicht lohnen würde.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Wer sagt, dass es um einen 2019er geht? Du hast zwar recht, der aktuelle 21,5“ iMac hat noch keinen T2-Chip, aber vielleicht war ja auch ein 27“ iMac gemeint gewesen ;)
In der Zeile darüber, die ich zitiert hatte, hat Stargate doch explizit von einem Retina 4K Modell von 2019 gesprochen.
Nach meinem Kenntnisstand hat kein 2019er Modell ein T2 Chip, und 4K Retina müsste das 21,5" Modell sein, das ihn auch bis heute
noch nicht hat, und vermutlich auch nicht mehr bekommen wird.
 

SKBB

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
37
Der einfachste 27" iMac gibt es mittlerweile unter 2000€. Das sind zwar ungefähr 500€ mehr wie für den kleinen.
Der Vorteil beim 27" wäre nur das bequemere Arbeiten mit mehreren Fenster nebeneinander.
Das ist schon gut gerade wenn man das für die Arbeit oft braucht.
Ansonsten reicht der 21", das mittlere Gerät mit Retina Display reicht von der Technik locker aus für die Tätigkeiten deiner Frau.
Bei Damen kann es eher schwierig werden sie von so einem Riesen Alu-Klotz auf dem Schreibtisch zu überzeugen.
Da fällt mir auch nix ein, außer die Fenster nebeneinander.
Ich finde den Kleinen auch ganz ok, er bindet sich besser in die wohnliche Atmosphäre ein.

Ich hab gerade mal die Maße verglichen. In der Breite sind es ja gerade mal 12 Zentimeter, in der Höhe sind beide fast gleich. Ich glaub, ich gehe einfach einkaufen und packe den falschen iMac ein... :cool:
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.580
Der Unterschied in der Höhe 6 cm, in der Tiefe 5cm und in der Breite 13 cm.

Wenn Du das Gerät auf einem Schreibtisch unter eine Dachschräge stellen möchtest
würde ich vorher einmal kurz ausmessen.
 

SKBB

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
37
Es ist übrigens der kleinste 27" geworden. Über Corporate Benefits bei Gravis mit einem netten Nachlass bekommen. Jetzt hoffe ich auf eine schnelle Lieferung...

Danke für eure Rückmeldungen! :)