iMac - ISDN - Internet... Welche Hardware?

  1. iWerner

    iWerner Thread Starter

    Hallo,

    ich werde nächstes Frühjahr von Windows zu Mac wechseln und mir einen iMac kaufen.
    Nun meine Frage: An meinem jetzigen Wohnort bin ich gezwungen, via ISDN ins Internet zu gehen (ist nicht für DSL ausgebaut, ich wohne im Tal der Ahnungslosen...). Unter Windows verwende ich bisher die Fritz!X Box.
    Wie wird das mit dem neuen iMac funktionieren? Welche Hardware werde ich brauchen?

    Im voraus vielen Dank für eure Antworten,

    Werner
     
    iWerner, 11.11.2006
  2. macEddy

    macEddyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Nein, da die Herstellerfirma AVM keine Mac-Treiber für ihre Geräte bereitstellen. Ich hab mir ein Webshuttle II ISDN-Modem von Hermstedt gebracht gekauft und das funzt wunderbar mit meinem Macbook Pro.

    gruß Eddy
     
    macEddy, 11.11.2006
  3. mexikaner

    mexikanerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Nur noch einmal um sicher zu gehen - du benutzt ein Webshuttle II an einem Intel-Mac, was einwandfrei funktioniert, obwohl gar keine Treiber für Intel-Macs vorhanden sind?
     
    mexikaner, 12.11.2006
  4. macEddy

    macEddyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ja, so ist es. Vielleicht solltest du dich besser informieren, denn es gibt entsprechende Treiber von Hermstedt, siehe hier.
     
    macEddy, 13.11.2006
  5. iWerner

    iWerner Thread Starter

    Zunächst mal Danke.
    Kennt noch jemand andere Hardware außer Hermstedt Webshuttle II? Das kann ja wohl nicht die einzige Möglichkeit sein, um mit dem iMac über eine ISDN-Verbindung ins Internet zu kommen.
     
    iWerner, 16.11.2006
  6. Furcas

    FurcasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    99
    Ich lebe auch noch bis Mitte Dezember nur mit ISDN. Ich habe eine DeTeWe OpenCom 31Lan Box und daran einen Telekom W-Lan Router. Funktioniert eigentlich ganz einfach über den Browser. Brauche also keine Treiber.
    So, kann ich dann mit Airport ISDN nutzen.
     
    Furcas, 16.11.2006
  7. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    <hust>
    ja, gibt noch ne weitere Möglichkeit.
    Versteht jetzt zwar nicht jeder, aber da ich auf den Komfort des Wlans trotz ISDN only nicht verzichten wollte, habe ich mir einen Router geholt, an diesen eine Airport Extreme Basisstation gehängt u. wenn ich online gehen wollte, hab ich einfach das WLan eingeschaltet..voila :D

    Aber ist glaub ich eher ne Freak Lösung ^^ - aber ich wollte unbedingt beim Fernseh gucken im Wohnzimmer nebenbei Surfen :p

    Gruß
    Alex

    edit: mist, Furcas war schneller :)
     
    Rothlicht, 16.11.2006
  8. wop

    wopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    USB ISDN Adapter

    ...ich habe seinerzeit (vor DSL) den DrayTEk miniVigor benutzt. Hat prima funktioniert.

    Dafür gibt's mittlerweilen scheint's auch Treiber für Intel Macs siehe

    http://www.draytek.com/support/download/miniVigor128.php

    Ist allerdings beta-status, ich hab nicht probiert ob's funktioniert. Meinen miniVigor kannst Du für 10,- EUR haben (Porto inklusive)

    Gruß,

    wop
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac ISDN Internet
  1. David7833
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    240
    David7833
    13.12.2016
  2. joba61
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    315
    Lor-Olli
    16.10.2016
  3. Flapy
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    326
  4. misterbecks
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    528
    AgentMax
    16.04.2007
  5. Traumtaenzer
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    543
    Traumtaenzer
    07.01.2004