Benutzerdefinierte Suche

iMac intel + iPod + USBHub

  1. starbuck

    starbuck Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Ich hätte da ne Frage:
    Wenn ich den iPod direkt an einen USB-Port des intel iMacs anschließe, läuft alles wunderbar. Doch sobald ich ihn an den aktiven (mit seperater Stromzufuhr) USBHub anschließe, semmelt mir iTunes ab.

    Woran könnte das in Gottes Namen liegen?
     
    starbuck, 18.07.2006
  2. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Hallo Starbuck,

    „Semmelt” er nur ab oder wird er gar nicht erst
    erkannt?

    Im zweiten Fall könnte unter Umständen daran
    liegen, dass der Hub keinen NEC-Chipsatz besitzt.

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 18.07.2006
  3. starbuck

    starbuck Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Also er wird erkannt, iTunes lässt dann das Glücksrat drehen und die Aktivitätsanzeige sagt, dass es nicht mehr reagiert.
    Der iPod wird auch als datenträger erkannt. jedoch ohne jeglichen Inhalt.

    Also ich verstehs nicht.
     
    starbuck, 18.07.2006
  4. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Es gibt eine ganze Reihe USB-Hubs, die am Mac nicht (vollständig) funktionieren. Den Grund habe ich nie verstanden, aber es war im "probieren" notwendig und ggf. Hub austauschen.
     
    quack, 18.07.2006
  5. starbuck

    starbuck Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Hm... That, that's not cool.

    Gibt es denn einen bekannten OnlineShop mit Mac-Kompatibilitäts-Garantie?
     
    starbuck, 18.07.2006
  6. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Wenn es ein Onlineshop ist kannst du die Ware doch kostenlos innerhalb von 2 Wochen zurücksenden.
    So mache ich das, wenn mir ein Händler/Hersteller nicht sagen kann ob ein Gerät wirklich Mac-Kompatible ist, sondern es nur vermutet.
     
    quack, 18.07.2006
  7. starbuck

    starbuck Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Das zurückschicken artet im schlimmsten Fall dann aber zu einem Vollzeitjob aus.
     
    starbuck, 19.07.2006
  8. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Wenn man sich vor dem Kauf ein wenig erkundet (z.B. im Forum ;) ), dann muss man nicht wirklich oft etwas zurückschicken.
    Aber man hat eben immer diese Option und kann beruhigt kaufen.
     
    quack, 19.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac intel iPod
  1. frantzi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    230
    frantzi
    22.02.2017
  2. Eisenbrenner
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    241
    Eisenbrenner
    12.02.2017
  3. jvdlippe
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.429
    jvdlippe
    03.03.2015
  4. frantzi
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    699
    frantzi
    13.01.2015
  5. pokerface71
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    758
    pokerface71
    31.12.2013