iMac immer langsamer?

geber

unregistriert
Thread Starter
Registriert
03.06.2003
Beiträge
322
Hi,

erst vor kurzem auf Mac umgestiegen.
Besitze einen iMac 15" TFT mit 768MB RAM. Hab aber das Gefühl das er mit der Zeit immer langsamer wird? Es wurden auch schon so einige Prgs inst. -> deinst. doch hab ich mir mühe gegeben zu den Prgs nach dem löschen aus dem App-Verz. auch die prefs und sonstige files zu löschen?

Will die Kiste nicht neuinst. hab halt das Gefühl er wird langsamer?!?!?! Kann das sein?

Für Tipps bin ich dankbar.


mfg .:.geber.:.
 

rolf

Mitglied
Registriert
02.05.2003
Beiträge
66
hallo, auch wenn ich hier mal gelesen habe, dass es nicht sinnvoll ist, ab einer bestimmten festplatten-grösse den schreibtisch "aufzuräumen", würde ich es in deinem fall doch mal empfehlen. die einzelnen daten werden wieder zueinander geordnet, so dass mit sicherheit die performance danach wieder höher ist. ich glaube, den befehl gibst du beim start, indem du umschalt und apfeltaste drückst (??), ansonsten leistet dir "file buddy" diesen dienst!

gruss rolf
 

geber

unregistriert
Thread Starter
Registriert
03.06.2003
Beiträge
322
Thx...!

- Was muss ich nochmal genau Drücken um den Schreibtisch aufzuräumen???

- File Buddy wer ich mir herunterladen und mal anschauen!

thx erstmal...


mfg .:.geber.:.
 

rolf

Mitglied
Registriert
02.05.2003
Beiträge
66
du schaltest deinen mac aus und dann wieder an. gleichzeitig drückst du die apfeltaste UND die "alt" taste (links daneben!). der mac startet und fragt dich dann, ob er den schreibtisch aufräumen soll. das bestätigst du. dann dauert es eine weile, bis er die fragmentierte festplatte wieder defragmentiert. du musst es dir so vorstellen, dass dein mac alle eingebenen daten irgendwo auf der festplatte speichert. ein textdokument wird zb. nicht kompakt an einer stelle gespeichert, sondern fragmentiert und überall da hingelegt, wo gerade platz ist. wenn du nun dieses dokument aufrufst, sucht der mac an allen möglichen stellen und führt das doku wieder zusammen. DAS ist das zeitaufwändige! wenn du nun die festplatte aufgeräumt hast, liegt alles kompakt wieder zusammen. unter "norton" kannst du dir die fragmentierte festplatte sogar grafisch ansehen. sie sieht vor der aufräum-aktion wie ein flickenteppich aus. danach findest du klar unterschiedene farbige blöcke, ein zeichen, dass jetzt alles wieder kompakt beieinander liegt!

gruss rolf
 

geber

unregistriert
Thread Starter
Registriert
03.06.2003
Beiträge
322
thx

Danke
gott.gif



mfg .:.geber.:.
 

gnorimus

Mitglied
Registriert
03.07.2003
Beiträge
266
@rolf

sorry aber irgendwie klappt das nicht so richtig mit Apfel+Alt, er startet wie gewohnt!?
Ich hab einen imac G4 17" mit OSX 10.2.6

gnorimus
 

rolf

Mitglied
Registriert
02.05.2003
Beiträge
66
unter 9.2.2. klappt es problemlos! aber wie gesagt: den file buddy (der auch sonst recht nützlich ist), kannst du dir kostenlos auf deinen rechner laden. dort gibt es dann die funktion "schreibtisch aufräumen"!

es kann ja sein, dass die aufräum-aktion unter OSX nicht mehr funktioniert, kann es mir im grunde aber nicht vorstellen!

gruss rolf
 

Stefan

Mitglied
Registriert
15.12.2002
Beiträge
426
es kann ja sein, dass die aufräum-aktion unter OSX nicht mehr funktioniert, kann es mir im grunde aber nicht vorstellen!

Also das wär das erste Mal dass ich sowas von OS X hören würde...:confused:

Ciao,
Stefan
 

geber

unregistriert
Thread Starter
Registriert
03.06.2003
Beiträge
322
Mhmmm???

Original geschrieben von rolf
hallo, auch wenn ich hier mal gelesen habe, dass es nicht sinnvoll ist, ab einer bestimmten festplatten-grösse den schreibtisch "aufzuräumen", würde ich es in deinem fall doch mal empfehlen. die einzelnen daten werden wieder zueinander geordnet, so dass mit sicherheit die performance danach wieder höher ist. ich glaube, den befehl gibst du beim start, indem du umschalt und apfeltaste drückst (??), ansonsten leistet dir "file buddy" diesen dienst!

gruss rolf
 

Filebuddy da, aber was genau erledigt das aufräumen?
nixwissen.gif

- Erase unused Space?


.:.geber.:.

Ps.: Ich kann Englisch..., aba
klugscheissa.gif
 

nicolas

Mitglied
Registriert
16.05.2003
Beiträge
968
platte defragmentieren macht bei osx kaum sinn. das wird dir keinen nennenswerten vorteil bringen. vor allem im vergleich zu der zeit, die sowas kostet....
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Unter OSX gibt's keine Schreibtischdatei. Da ist also nix zum Aufräumen mit ALT+APFEL.

Unter OSX würde ich mal mit dem Disc Utility (Festplatten-Dienstprogramm) im Ordner Utilities/Dienstprogramme in Applications/Programme mal die Zugriffsrechte der Festplatte reparieren.

Es gibt auch noch ein paar andere ggf. nützliche Wartungsarbeiten, am besten nutzt man dafür das kostenlose "Cocktail"

Unter OS9 würde ich alle nicht benötigten Systemerweiterungen deaktivieren (s. Kontrollfeld im Apfel-Menü).

No.
 

Thomac

Mitglied
Registriert
26.02.2003
Beiträge
935
...vor allem hat "Schreibtischdatei neu aufbauen" (Apfel/alt) in System 9 nix mit defragmentieren zu tun...

Unter Mac OSX kann man die Festplatte zum Beispiel mit Drive 10 defragmentieren; DA werden dann die Dateien neu angeordnet wie oben beschrieben.

Was aber vielleicht sinnvoller ist und wirklich hilft: Festplatte mal leermachen (wieviel freien Platz hast du noch auf deinem iMac, geber?)

Dann das genannte Cocktail so wie hier beschrieben nutzen. (da gibts nämlich schon einen ähnlichen Thread.)

Gruß Thomac
 

geber

unregistriert
Thread Starter
Registriert
03.06.2003
Beiträge
322
genug

Mehr als 7GB auf der ersten Partition, die anderen sind bedingt voll! Also ich denk es sieht ganz ordentlich aus!

Ich versuch mich gerade mit dem einen oder anderen programm :)


.:.geber.:.
 

celsius

Aktives Mitglied
Registriert
11.01.2003
Beiträge
4.116
macht osx das nicht autmatisch um 03.15 uhr?? ja man sollte den rechner an lassen......
 
A

abgemeldeter Benutzer

Schreibtisch aufräumen unter OS X

Unter OS X wird zwar kein Schreibtisch aufgeräumt, aber in der Classic-Umgebung. Und das ist für jene OS X-Benutzer, die viel in der Classic-Umgebung arbeiten, durchaus sinnvoll, dieses öfters zu machen. Wie's geht? Auf Systemeinstellungen ins 9er Classic gehen, dann auf weitere Optionen und dort ist unten ein Feld namens "Schreibtisch neu anlegen" zum anklicken.
 
D

Dosenkiller

Hast Du im Hintergrund was laufen? Bei mir wurde der iMac "17 immer langsamer, bis ich bemerkte dass der Sch... HP Scannertreiber (Scanner war ausgeschaltet!) 80% der Systemresourcen besetzte. :rolleyes:
 
Oben