iMac - gleichmäßige Ausleuchtung des Monitors

tk69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
2.717
Hallo,

habe seit dem Juni 08 den 3.0er iMac. Mir fällt zur Zeit auf, wenn ich ihn aus dem Ruhezustand erwachen lasse, dann wird es zur Mitte hin senkrecht leicht dunkler, und nach links und rechts heller. Kann gut bei weißem Hintergrund erkennen oder wenn man Fenster verschiebt.

Ist der Monitor länger an, bemerke ich davon nichts mehr.

Was könnte das sein? Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen machen müssen? Zum Zurückschicken habe eigentlich keine Lust, aber....

Cu und Gruß
tk
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Ein, nach Deiner Beschreibung, eher untypisches Verhalten. Die iMacs werden meistens wegen einer fleckigen oder horizontal ungleichmäßigen Ausleuchtung bemängelt.

Bring ihn zum AASP und Du bekommst ein neues Display.
 

tk69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
2.717
Ob ich dann nachträglich auch AppleCare kaufen werde? Es könnte ja noch schlimmer werden. Nach 10-15 Minuten ist es verschwunden. Nur ist mir das seit ein paar Tagen aufgefallen.
 

Lars-666

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
224
ist bei mir genau das Gleiche.

mach ich ihn an und gucke mir ne weiße Seite an, ist deutlich eine ungleichmäßige Ausleuchtung zu sehen. Nach ein paar Minuten gibt sich das aber wieder komplett. Ich denke, es liegt an der Betriebstemperatur des Displays. Ich sehe das nicht als Mangel an. Die meisten iMacs haben nun mal eine ungleichmäßige Ausleuchtung...


mfg
lars
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Das Display hat eine leichte "Warm-up-Phase". Wenn du es anmachst oder der iMac gerade hochfährt ist die Helligkeit nicht zu 100% da. Dazu braucht es bei mir ca. 2-3 Minuten. Ähnlich wie bei Energiesparlampen. Die sind auch nicht direkt da.

Also wenn es dich nach ein paar Minuten nicht mehr stört, so könnte das der Grund sein.

MfG
Laurooon

Edith merkt an: Das "Problem" haben meines Wissens nach alle TFTs.
 

iSauce

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.10.2008
Beiträge
1.174
Durch die Kaltlichtkathode, die bei dem Display als Beleuchtung verwendet wird, kann es mit der Zeit zu Ausleuchtungsproblemen kommen! Die oben genannte Warmlaufphase ist eine typische Eigenschaft der "konventionelle" Variante.

Ich hoffe mal, dass die nächsten iMacs über LEDs Hintergrundbeleuchtung verfügen, wodurch eine Warmlaufphase wegfällt und die Helligkeit auch nochmal verstärkt wird.

Somit kann so ein Problem nahezu bei fast alles LCD Geräten auftreten, die über die "alte" CCFL-Technik verfügen. Den Vergleich mit der Energiesparlampe fande ich schon ziemlich treffend.
 

tk69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
2.717
Also ist es kein Grund für die Garantie... Wäre es dennoch sinnvoll AppleCare abzuschließen? Hatte beim 20"er Cinema derartige "Effekte" nicht erkennbar. Deswegen bin ich nun etwas vorsichtig.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Also ist es kein Grund für die Garantie... Wäre es dennoch sinnvoll AppleCare abzuschließen? Hatte beim 20"er Cinema derartige "Effekte" nicht erkennbar. Deswegen bin ich nun etwas vorsichtig.
Wenn du das Geld hast und auf Nummer sichern gehen willst - klar, schließ es ab. ;)
 

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Aus meiner Sicht als Techniker sind die 175,- € für einen ACPP inkl. Onsite Service immer gut angelegt.
 
Oben