iMac-G5 vs. PowerMac-G5

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von tommiwi, 25.03.2005.

  1. tommiwi

    tommiwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Hallo, ich möchte mir einen Apple Computer zulegen. Folge Frage: da der iMac 20Zoll ca. 1800€ und der PowerMac G5 (Single 1,8) samt 20Zoll Cinema ca.2300€ kostet, überlege ich nun, ob sich der PowerMac trotz Mehrpreis lohnt.

    Ist im iMac das gleiche Display verbaut oder gibt es einen Unterschied?

    Gibt es eine Entwicklungsumgebung für C++ am Mac?

    Für Antworten danke ich im voraus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2005
  2. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    16.11.2004
    Bei Mac OS X ist Xcode dabei. Das ist eine IDE für Objective-C, C, C++, Java.
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    C++:

    XCode wird kostenlos mitgeliefert. Kann C++,C, Objective-C, Applescript und Java.
     
  4. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    05.06.2003
    Ich selber finde das 20" Cinema Display brillianter als das des 20" iMac. Ausserdem überlebt das CD mehrere Macs. Ich würde zur Kombination 1,8 + CD greifen.

    Solltest Du nicht spielen wollen, dann ist dazu die Kombination Mac mini + 20" CD eine echt geniale Alternative !
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Ich würde zum iMac greifen, wenn Du schon Rechner und Display zusammen kaufst.

    Wenn PowerMac, dann lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und gleich ein Dual System, das bietet meiner Meinung nach mehr Leistung fürs Geld.
    Wenn Du die Leistung aber nicht unbedingt benötigst würde ich gleich zum iMac greifen, denn da sparst Du dann auch einiges gegenüber der PowerMac und Display Kombination. Zwischen dem iMac und dem kleinsten PowerMac wird der Unterschied in der Leistung nicht so groß sein, habe aber keinen Vergleich der beiden zueinander.
     
  6. SCAMPER

    SCAMPER MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Kommt auch darauf an, was du machen willst.

    Für einfache Office-Aufgaben, Internet und C++-Programmierung reicht der Mac Mini auch, der iMac also allemal. Dem PowerMac wird bei solchen Aufgaben ja schon beinahe langweilig :D

    Ein Vorteil beim PowerMac ist und bleibt die Erweiterbarkeit, ein Nachteil die Lautstärke (im Vergleich zum iMac und Mini).

    Du solltest dir erstmal klarmachen, was der Mac alles leisten soll / muss und dann entscheiden.
     
  7. tommiwi

    tommiwi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Die meiste Zeit beschäftige ich mich mit Photoshop, Programmierung und natürlich noch ein wenig Office. MacMini ist auch keine schlechte Idee. In erste Linie auch preislich. Mir würde sogar die Variante mit 40GB+DVD Brenner+1GB RAM reichen. Solange Photoshop flüssig arbeitet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen