IMac G5 und Webshuttle II Hilfe!!!!

  1. Poldi

    Poldi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    4
    Hi Leute,

    ich habe nun mein Problem gefunden mit dem Neustart Meldung. Die sogenannte "Kernel Panic" Meldung liegt an dem Webshuttle II. Ich war heute bei meinem Händler 6 Stunden lang und wir haben alles probiert wie Betriebssystem neu aufgespielt, neue Treiber, neue Firmware installiert usw. nichts hat geholfen. (Übrigens großer Lob an meinen Händler, das ist Service!!!!) Er wird am Montag Hermstedt anrufen und die zur Rede stellen. Bin mal gespannt. Hat jemand von euch das gleiche Problem mit diesem ISDN-Modem. Gibt es Alternativen? Habe leider nicht die Möglichkeit mit DSL zu surfen sonst wäre das kein Thema.

    Bitte um Hilfe für dieses Problem!

    Gruß
    Poldi
    :(
     
  2. franzl008

    franzl008 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Habe das WebShttle II auf einem 17" iMac bei meinem Freund laufen, System 10.3.6, bisher kein Problem, nur erkennt der Mac das Shuttle nach einem Ruhezustand nicht mehr und es muss USB aus und wieder angesteckt werden!
    Werde aber nächste Woche 10.3.7 probieren, evtl. in Verbindung mit CD22 von Hermstedt und nicht die CD23. Kann mir nicht vorstellen das die Kernel Panik von einem aktuellen Hermstedttreiber kommt.

    Gruß
    Franz
     
  3. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
    tjoh, hermstedt software/-treiber instaliieren, web ahuttle II anschließen, fertig. die probleme mit dem ruhezustand sind seit knapp 1,5 jahren behoben...

    vielleicht sagst du mal, welche os-version du denn hast?!
     
  4. Poldi

    Poldi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ich habe die Version 10.3.7, mein Händler hat aber ebenfalls noch das gleiche Problem mit einem anderen Kunden der sich kürzlich einen IMac G5 mit WebShuttle II gekauft hat, ist doch komisch oder. Wenn ich das WebShuttle nach dem der Computer hochgefahren ist anstecke funktioniert es ja. Ich muss wenn ich Ihn einschalte das WebShuttle abstecken. Das kann aber nicht die Lösung sein.

    Gruß
    Poldi
     
  5. joebar

    joebar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Die Probleme sind leider noch nicht behoben. Habe einen G5 unter 10.3.7 und das WS II mit den neuesten Treibern. Ärgere mich seit vier Wochen darüber, dass es nicht vernünftig zusammen arbeitet. Das gleiche übrigens auch an einem iBook. Normal funzt es ja, aber wenn es um automatische Kanalbündelung und call bumping geht, steckt noch immer irgendwie der Wurm drin :-(

    Grüße
    Jörg
     
  6. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    6
    hm, bei mir ist das kein prob mehr seit dem neuen treiber vor ca. 1,5 jahren... powerbook 1 GHz... zu kanalbündelung und der anderen schweinerei da *g* kann ich allerdings nix sagen, benutze ich nicht.
     
  7. Colonel Panik

    Colonel Panik MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Poldi,
    besteht das Problem noch immer? Habe einen G5 20" Imac und Hermstedt Shuttle. Bereits seit Monaten ziehe ich USB bevor ich starte - dacht zuerst es sei der Scanner von Canon. Bin froh, Deine Meldung gelesen zu haben! Hat sich das Problem unterdessen gelöst? Würde mich freuen, wenn das lästige Gefummel mit USB bald aufhört. Was sagt denn Hermstedt dazu? Du hast mir schon die Fahrt zu meinem lokalen Apple Händler gespart - vielen Dank dafür!

    Gruß &
    Keine Panik

    Nachtrag für Interessierte:
    Hermstedt kennt das Problem und arbeitet angeblich unter Hochdruck daran, es in den Griff zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...