iMac G5 stürzt ständig ab

  1. imac12809

    imac12809 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leutz,
    hat von euch jemand ne Idee, wieso mein Computer immer abstürzt. Ich bekomme dann immer folgende Fehlermeldung: Dieses Programm wurde abgebrochen, "Fehler senden Nachricht". Diese Nachricht kommt irgendwie ständig, sei es bei Spielen, AppleWorks, Internet etc.
    Ich habe den Hardwaretest durchgeführt und der hat festgestellt, dass alles in Ordnung ist. Selbst eine Neuinstallasitaion vom System hat nix geholfen Hat jemand von euch ne Idee, woran dieses ständige Abstürzen liegen könnte?
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Wenn eine Neuinstalltion nicht geholfen hat kann das Problem entweder in deinem Home Verzeichnis liegen oder mit der Hardware zusammenhaengen. Wenn der Fehler reproduzierbar ware wuerde das weiter helfen.

    Wenn du in deinem Ordner Dienstprogramme mal das Programm Konsole aufmachst und dir da die crach logs der Programme anschaust die staendig abstuerzen koennte das auch fuer die Fehlersuche sehr hilfreich sein.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Leg mal einen neuen Benutzer an, und beobachte, ob das Problem immer noch auftritt.

    Wenn nicht, liegt es wohl an einer Datei in User/Library/Preferences.
    Hast Du komplett neuinstalliert, oder installiert und Archiviert? In diesem Falle hast Du einen Fehler im Userverzeichnis beibehalten.

    Generell ist eine Neuinstallation die allerletzte Möglichkeit. Da gibts noch allerhand Zwischenwege..



    Falls der Fehler unter anderen Benutzern auch auftritt, können fehlerhafte Systemschriften schuld sein.

    Oder aber der RAM. Die Hardwaretest CD erkennt nur bedingt fehlerhaften RAM.

    Besser ist da das kostenlose Tool Memtest.
     
  4. imac12809

    imac12809 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab komplet das System gelöscht und ganz neu überspielt, von DVD aus. Der Ram test hat bestanden. Könnte es daran liegen, dass ich zu wenig Ram habe? Mit memtest
     
  5. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Nein - du hast nicht zuwenig RAM. Fehler im RAM machen sich auch eher durch sogenannte Kernel Panics bemerkbar.

    Hast du das System mit der Option Archivieren und Installieren installiert oder hast du wirklich auch dein home Verzeichnis neu anlegen lassen?

    Wenn du mit Archivieren installiert hast, was passiert wenn du dir einen 2ten Benutzer anlegst und mal versuchst ob die selben Probleme auftreten. Dass wuerde weiter helfen.

    Cheers,
    Lunde
     
  6. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Hallo! Willkommen hier!

    Wie alt ist denn der iMac? War das mit den Abstürzen schon immer so? Festplatte mal Prüfen und auch die Rechte reparieren. Welche Programme sind betroffen? (Alle, nur bestimme?)
     
  7. imac12809

    imac12809 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    der ist von Weihnachten. Das war eigentlich fast immer so. Bei Programmen wie iTunes, Battlefield, Halo, Safarie, Proteus. ICh hab halt noch Bluetooth. Und Rechte wurden mit Onyx überprüft und repariert. Habe das Ganze mal mit meiner Externen Festplatte laufen lasse, passiert das gleiche. Ich glaub, ich holl mir mal noch 512 Ram und hoffe, dass des dann besser wird. Glaube nämlich, dass das am Ram liegt.
     
  8. Wenn du schon das System neu aufgespielt hast und trotzdem dauernd Programme abstürzen, liegt ein Hardwareschaden nahe.

    Hast du selbst zusätzliches RAM eingebaut? Wenn ja, nimm den zusätzlichen Riegel mal raus und siehe nach, was dann passiert. Mit RAM ist der Mac ungeheuer empfindlich. Zusätzliches Ram löst das Problem nicht.

    Bringt das nicht, ab mit der Kiste zur Reparatur …
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Am besten dann mal den neuen RAM allein (ohne den "alten") probieren. Bei mir am mini wurde auch kein RAM-Fehler vom Hardware-Test festgestellt und ich hatte dennoch immer wieder Kernel-Panic. Wenns mit dem neuen Speicher immernoch hängt, mal bei Apple anrufen (ja etwas mühselig, aber es lohnt sich).

    @Lynhirr: Du warst mal wieder schneller.
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Na dann ;)

    Cheers,
    Lunde

    P.S. permissions werden nur fuers System, die Apple eigenen Anwendungen und solche Programme ueberprueft und repariert, die ueber packages installiert worden sind. Fuer alles andere ist permissions reparieren verlorene Zeit. Es gibt nur ganz wenige Fehler, die durch ungueltige permissions verursacht werden. Meistens geht eine voelliger Systemabsturz oder ein Stromausfall voraus. Oder man hat ein ganz obskures Programm installiert, dass sich waehrend der Installation mit Admin Rechten an den permissions vom Application Folder zu schaffen macht. In dem Fall hast du aber Icons mit Fragezeichen im Dock.

    Dein Rechner laueft uebrigens auch mit 128 MB RAM - wenn auch langsam. Das memory management des Rechners wuede verhindern, dass Programme sich dauernd in's Nirvana verabchieden.



    Cheers,
    Lunde
     
Die Seite wird geladen...