iMac G5 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von beornottobe, 29.06.2006.

  1. beornottobe

    beornottobe Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe jetzt so ziemlich jede Seite hier im Forum gelesen, was mit meinem Problem zu tun hat.

    Folgendes Problem ist aufgetreten:

    Nachdem mein iMac total langsam war und schliesslich überhaupt keine Reaktion mehr stattgefunden hat, habe ich ihn "hart" ausgeschaltet.

    Ich habe darauf hin, wie schon gesagt, alles mögliche gelesen und auch ausprobiert, also:

    Von CD booten, sämtliche Tastenkürzel beim booten drücken; PRAM zurücksetzen; sämtliche Peripherie-Geräte abgehängt;

    Mit Festplatten-Dienstprogramm eine Reparatur des Volumes wie der Volumes-Zugriffsrechte durchgeführt, Ersteres wurde wg Fehler abgebrochen, beim zweiten gab es nach langer Zeit keine Reaktion mehr.

    Darauf hin habe ich den ausführlichen Hardware-Test durchgeführt, der dann einen Fehler ausgespuckt hatte und zwar bei der Überprüfung von "Massenspeicher".
    Fehlercode:2STF/8/3:S-ATA Bus 0-Master (was das auch immer zu bedeuten hat)

    Komischer Weise wurde beim schnellen Test kein Fehler gefunden?!?!

    Letztendlich wollte ich dann Mac OS X neu installieren, was aber dann abgebrochen wurde, weil ein Fehler auftrat und ich aufgefordert wurde die Installation nochmals zu starten.

    Was soll ich sagen: Es hat alles nix gebracht.

    Könnt Ihr mir helfen?????

    Würde die Installation klappen, wenn ich statt "alte Systemdateien archiviern und installieren" nun "alles löschen und installieren" wähle?

    Hätte echt nicht gedacht, dass ich mal vor so einem Problem stehen würde.

    Hilfeeee!!!!

    Schon mal besten Dank,
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen