iMac G5 startet auf einmal langsamer

  1. aldivmv

    aldivmv Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    seid rund 2 Wochen startet mein iMac G5 langsam. D.h. noch bevor der graue Bildschirm kommt, blinkt das licht, der bildschirm ist schwarz und das hält viel länger an als "vorher". Das einzige was ich gemacht habe ist einen usb hub angeschlossen. aber das kann es doch nicht sein. Hat jeman einen tip?

    Gruß,

    aldivmv
     
    aldivmv, 20.01.2006
  2. marco bartoli

    marco bartoliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    USB Hub wegmachen und nochmal probieren :D
    Dann weisst du ob's an dem liegt.
     
    marco bartoli, 20.01.2006
  3. Master Pod

    Master PodMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Das sind die Geister der Intel-Macs! :D


    MP
     
    Master Pod, 20.01.2006
  4. pepperman

    peppermanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    14
    Hallo aldivmv,

    das hat wahrscheinlich mit dem Update 10.4.4 zu tun, daß die imac G5 jetzt künstlich so verlangsamt, daß die versprochenen Steigerungswerte zur Intel-Maschine tatsächlich realisiert werden. :D

    Bin mal gespannt, kurz vor der Auslieferung des macbook pro wird´s wohl noch ein Softwareupdate für die G4-powerbooks geben, das gleiches auch für die mobilen Rechner einstellt. ;)

    So long,
    p e p p e r m a n
     
    pepperman, 20.01.2006
  5. xircom

    xircomMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2004
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    warum bootest Du überhautp ?! :)
    Mein iMac läuft die ganze Zeit (Ruhezustand) und wird nur sporadisch gebootet - dann ist es mir auch egal, wie lange es dauert.
     
    xircom, 20.01.2006
  6. marti

    martiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    206
    Hallo
    das habe ich auch festgestellt, ist seit 10.4.4 noch extremer geworden, allerdings betrifft es nur den start, alle anderen programme laufen und starten normal. an den usb-hubs etc. liegt es nicht, habe alles schon mal abgezogen.

    Gruss
    Marti
     
    marti, 20.01.2006
  7. compifrank

    compifrankMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Startvolume in den Systemeinstellungen mal prüfen, vor Allem, wenn Du auch mal von anderen Laufwerken startest.
     
    compifrank, 20.01.2006
  8. milchschnitte

    milchschnitteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    *gg* im letzten update war wohl ein mechanismus eingebaut, der die PPC runtertaktet, damit die leute sich nen intelmac kaufen

    *boooooah is mein PCC mac lahm ich glaub ich hol mir auch nen intel...*
     
    milchschnitte, 20.01.2006
  9. marco bartoli

    marco bartoliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    :D

    Also echt jetzt. Apple scheint in letzter Zeit etwas arg benebelt zu sein mit seinem ganzen Intel-Fuck und macht die Systemupdates dafür total scheisse. Mein iBook wollte überhaupt nicht mehr starten nach dem Update, da musste ich wieder die Platte formatieren und alles neu installieren :(
     
    marco bartoli, 20.01.2006
  10. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Ich bin ja auch ein Freund von Verschwörungstheorien und nachdem Apple BigBrother Methoden ;) bei iTunes und dem Adressbuch versucht hat traue ich denen auch alles zu, sind ja auch Amis, aber hier wird der Rechner sich etwas verschluckt haben und wie Compifrank schon sagte das Startlaufwerk suchen, einmal neu einstellen und schon sollte es gehen.
    Allerdings sollte um solche und andere Fehler(gibt es trotrdem) zu vermeiden VOR und NACH dem Update die Zugriffsrechte überprüft und repariert werden .
    Und der Neustart nach einem Update ist immer länger, da schafft der Rechner erstmal Ordnung, bis er dann für uns hoffentlich einwandfrei zur Verfügung steht.
     
    bernie313, 20.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac startet auf
  1. Kenobi
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    302
    Impcaligula
    24.06.2017
  2. ostwind
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    747
    Roman78
    21.06.2017
  3. Pia77a
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    137
  4. The iPad
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.189
  5. Korgo
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.015