iMac G5: Programme deinstallieren?

Master-Maehne

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.11.2005
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Hallo,
habe seit gestern jetzt auch einen iMac G5! Ich muss sagen das ich vollkommen überzeugt von ihm bin und zwar in jeder Hinsicht.


Nun aber meine Frage(n):

- Ich habe Photoshop CS2 (Demo) installiert und will es wieder runterschmeißen - wegen Demo und so, habe eine Vollversion von 7 - aber jetzt weiß ich nicht wie ich Programme vom Mac deinstalliere! Könntet ihr mir dabei evtl. einen Tipp geben?

- Ist iChat auch mit anderen Instantmessengern (ICQ, Trillian, etc) kompatibel?

- Was sind diese sogenannten "Cronjobs" und wie laufen die, wie ich hier schon gelesen habe, Nachts am besten? Kann mir das hier einer nochmal bitte erklären?

- Letzte, es heißt immer, wenn man mit dem Mac surft, hat man aus Sicherheitsgründen keine Adminrechte! Aber da ich bisher nur einen Benutzer (ich, Admin) erstellt habe, verstehe ich das nicht ganz! Oder macht dass das OS X von alleine?


Vielen Dank, ich weiß, einiges findet man in der Suchfunktion, aber als Neueinsteiger müsste mir das einer vielleicht mal von Grund auf einfach erklären! Also, mercí nochmal!

>> Master-Maehne
 
Wie, also den Photoshop Ordner einfach in den Papierkorb ziehen und PS ist weg?

>> Master-Maehne
 
Ja, das wärs in der Hauptsache. Dann gibt es noch einen Ordner in Deinem Homeordner - Library namens Photoshop Einstellungen. Dann noch in den Preferences (ebenfalls in Homeordner - Library - Preferences) alles was nach Photoshop riecht in den Papierkorb legen.
 
Probier ich mal sofort! Vielen Dank für euere schnellen Antorten!

Was ist mit den anderen Fragen, kann mir dazu nocheiner was erzäheln?

>> Master-Maehne
 
Cronjobs (ist aber nicht wirklich nötig):
Als Admin in die Konsole: sudo periodic daily weekly monthly
 
....es gibt unteranderem auch noch einen ordner in /library/aplication support/adobe....da legt CS2 auch so einiges ab.....am beste suchst du einfach mit spotlight nach den progam-namen....dann findest du die allermeisten sachen, die CS2 im system verstreut hat.

...die sachen stören aber auch nicht weiter....ist halt nur ein bischen speicherplatz der blockiert wird
 
also mit dem mac surfen, da hst du kein sicherheitsprobleme und du bskommst nix vorentahlten...
cronjobs laufen nachts wenn dein mac an ist und warten das system, ist glaub ich ähnlkich wie defragmentieren unter windows, kommt aber uas der unix welt, da os x ja auf unix basiert!
 
Master-Maehne schrieb:
- Letzte, es heißt immer, wenn man mit dem Mac surft, hat man aus Sicherheitsgründen keine Adminrechte! Aber da ich bisher nur einen Benutzer (ich, Admin) erstellt habe, verstehe ich das nicht ganz!
Wenn Du nur einen Benutzer eingerichtet hast, bist Du quasi der Administrator (Du darfst den Rechner verwalten). Siehe auch mal in den Systemeinstellungen unter Benutzer. Administrator zu sein heißt aber nicht, daß Du root bist. Den musst Du extra aktivieren.
Du kannst mit Deinem eingerichteten Benutzer aber getrost surfen. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du Dir noch einen weiteren Benutzer anlegen, der keine Rechte zum Verwalten hat. Dann kann überhaupt nichts ungewollt am System herumschrauben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oder unter Sicherheit in den Systemeinstellungen wählen, dass vor Änderungen am System das Passwort verlangt wird.
 
Ja, wenn ich Sachen instalieren will, da muss ich Kennwort eingeben! Danke, gut zu wissen das man auch als Admin sicher surfen kann!

Zu den Cronjobs: Also, Mac über Nacht anlassen - aber nicht in Ruhezustand schalten lassen - und sonst nix besonderes einstellen?!

Danke nochmal!

>> Master-Maehne
 
Nein, nicht über Nacht laufen lassen (unsinniger Stromverbrauch). Meine oben genannte Kommandozeile bewirkt das gleiche. Nötig ist das aber wirklich nicht.
 
Also einfach "sudo periodic daily weekly monthly" genau das in die Konsole schreiben? Aber nur aml so, der iMac würde das auch alleine machen?
Ist das den richtig was ich eben schrieb, das ich beim installieren das Kennwort eingeben muss, bezogen auf den Beitrag von dir darüber?

>> Master-Maehne
 
Habe da nochmal ´ne Frage: Irgendwie muss ich nun immer beim Starten mein Passwort eingeben, auch wenn kein Hacken in der Systemsetuerung bei "Automatisches anmelden deaktivieren" ist! Warum ist das aufeinmal so?

>> Master-Maehne
 
Ja, genauso als Admin in die Konsole tippen. dann das Passwort eingeben und dann wird genau das getan, was sonst beim Durchlaufen in der Nacht geschähe (wenn der Ruhezustand deaktiviert ist). Aber soweit ich weiß, werden dabei nur ein paar log-files gelöscht. Bringt nicht wirklich viel.
Lass Deinen Rechner doch einfach normal laufen und kümmere Dich um solche Sachen, wenn es mal Probs geben sollte (die vielleicht nie auftreten).
 
Weißt du den vll warum ich nun immer mein Kennwort beim Starten eingeben muss? Nervt irgendwie, vorallem weil es nun einfach kommt obwohl ich es net aktiviert habe!

>> Master-Maehne
 
Stelle den Benutzer Account unter Anmelde-Opt. so ein:
attachment.php
 

Anhänge

  • Benutzer.jpg
    Benutzer.jpg
    19,9 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:
Stelle unter Sicherheit folgendes ein:
attachment.php
 

Anhänge

  • Sicherheit.jpg
    Sicherheit.jpg
    30,3 KB · Aufrufe: 386
Zurück
Oben Unten