iMac G5 Grafikkarte kaputt?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Carlson, 09.11.2005.

  1. Carlson

    Carlson Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.09.2004
    Hallo!

    mein iMac G5 vor ca. einem Jahr gekauft macht ziemliche Probleme beim Booten.

    Die Darstellung auf dem Display wird komplett verzerrt. Nach mehrfachem Ausschalten funktionierts dann wieder!

    Könnte mir jemand sagen woran das liegen könnte?

    danke!
     
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Mitglied seit:
    22.04.2005
  3. Christian_H

    Christian_H MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    11.03.2003
    Auch hier mal wieder:

    Kein Defekt am iMac, den ich noch nicht hatte. Bei mir lags am Grafikchip. Also musste das Logicboard vom Händler getauscht wurde.

    Viele Grüße

    Christian.
     
  4. tobym0258

    tobym0258 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Hallo Leute,

    ich bin auch ein Opfer des Logicboardausfalls Rev A. Immerhin konnte binnen 3 Wochen der iMac repariert werden (Gravis). Gekauft wurde er bei Cancom. Dort wurde mir mitgeteilt, dass aufgrund einer Elektronikteilverordnung keine Ersatzteile bestellt werden können. Deshalb wurde meine Reparaturanfrage auf ungewisse Zeit verschoben. Frechheit! Für mich sah dass eher so aus, als hätten die kein Bock ihn zu reparieren. Bin daher aus dem Laden wieder raus und gleich zu Gravis. Ich habe zwar gehört, dass dort die Bearbeitung sehr lange dauern könnte, aber ich hatte keine andere Wahl. Brauche das Teil!! Die lange Bearbeitungszeit kann ich jetzt bestätigen. Aber er wurde sehr sorgfältig behandelt, keine Kratzer, funktioniert wieder einwandfrei.

    Jetzt aber zu meinem Hauptgrund, weshalb ich hier poste:
    Mich hat natürlich gleich interessiert, ob ein neues Logiboard eingebaut wurde. Ich meine, befinden sich da jetzt andere Kondensatoren drauf? Antwort: NEIN! Es sind die selben braunen Kondensatoren wie davor auch. Das heißt: Bei ähnlich intensiver Nutzung des iMacs wird wieder nach einem Jahr der erste Kondensator ploppen. Spätestens wenn dann der 3. Kondensator eine Wölbung aufweißt, wird die Grafikkarte ihren Dienst verweigern, Kernel-Panics treten wieder auf und die Kiste ist binnen weniger Stunden nur noch Elektronikschrott. Das heißt, dann gibt es keine Garantie mehr, und ich möchte nicht wissen, wieviel eins dieser seriendefekten Logicboards kostet.
    Vielleicht bin ich hier etwas anders eingestellt, als so manch anderer User. Meine Rechner werden mindestens 5 Jahre benutzt. Mit dem iMac G5 (ich finde, er ist wirklich ein innovativer Rechner) wird das wohl nicht der Fall sein! :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen