Imac G5 20 Zoll defekt

gast123890

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
173
Hi

Nach mehreren Monaten Problemen mit dem Mac (morgens startet er nicht mehr) hab ich das Gehäuse geöffnet den Ram durch getestet. MAc OS X neu installiert dabei noch festgestellt das die Partition beschädigt war, danach die Board Batterie getauscht, Pram ständig gelöscht und hin und her. Jedenfalls hab ich nun entdeckt das 4 Elkos oxidiert zu sein scheinen. Sie haben auf der Oberseite eine Art von rostiger Verfärbung. Kann es sein das das der Grund ist warum Mac OS X nicht startet?

Wie sollte man jetzt vorgehen? Platine tauschen und gut ist?
Bekommt man noch ein G5 Imac Platine und wie teuer ist das? Auf Grund der Software Lizenzen (Adobe Creative Suite Ver 1.0 und Mac Office Filemaker Pro 6) kann man keinen Imac Core Duo nehmen oder?

Danke
 

AJF

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2005
Beiträge
396
Keine Ahnung ob es die Elko´s sind aber es gab mal Probleme mit diesen Teilen.
Zu den Programmen: Auf meinem 24" iMac läuft Photoshop CS einwandfrei, vielleicht etwas langsamer als auf dem G5. Hab mal kurz ne alte Version von Filmaker 6 gestartet, hat einwandfrei funktioniert.

Für das Problem am jetzigen iMac drücke ich Dir die Daumen, wie sieht es mit Garantie aus, ist die schon vorbei, hoffe nicht.
 

gast123890

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
173
Garantie ist vorbei. Gerät ist von Feb 2005 und Leider leider ist die Garantie nur ein Jahr gewesen und die Erweiterung auf 3 Jahre wurde aus mir nicht bekannten Gründen durchgeführt.

Frage ist wieviel eine G5 Imac 20 Zöller PLatine kostet.

Wo macht man Reparaturen?
 

Tatcher a Hainu

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2004
Beiträge
742
gast123890 schrieb:
Hi

Nach mehreren Monaten Problemen mit dem Mac (morgens startet er nicht mehr) hab ich das Gehäuse geöffnet den Ram durch getestet. MAc OS X neu installiert dabei noch festgestellt das die Partition beschädigt war, danach die Board Batterie getauscht, Pram ständig gelöscht und hin und her. Jedenfalls hab ich nun entdeckt das 4 Elkos oxidiert zu sein scheinen. Sie haben auf der Oberseite eine Art von rostiger Verfärbung. Kann es sein das das der Grund ist warum Mac OS X nicht startet?

Wie sollte man jetzt vorgehen? Platine tauschen und gut ist?
Bekommt man noch ein G5 Imac Platine und wie teuer ist das? Auf Grund der Software Lizenzen (Adobe Creative Suite Ver 1.0 und Mac Office Filemaker Pro 6) kann man keinen Imac Core Duo nehmen oder?

Danke
Servus!

Es gibt eine iMac Serie in welcher fehlerhafte Elkos verbaut worden sind. Die Elkos sind nach einiger Zeit ausgelaufen oder waren aufgebläht. Ich hatte so einen iMac G5 20" 1.8GHz Rev. A.
Mein Rat, sichere deine Daten so schnell es geht und schick den iMac ein.
 

gast123890

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
173
Bitte nenne mir mal deine Quelle. Das könnte man dann evtl bei Apple geltend machen. Den mehrere hundert Rep Kosten dank fehlerhafter Elkos für 30 cent ist sehr sehr ärgerlich...
 

marti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2004
Beiträge
3.650
Hi

mein G5 zwanzig Zoll war auch dauernd defekt. Es gibt bis und mit Revision B ein Austauschprogramm und eine erweiterte Garantie auf drei Jahre. Evtl. fällt Deine Seriennummer in dieses Programm. Bitte hier schauen:

http://www.apple.com/chde/support/imac/powersupply/repairextension/

Du hast ja genau diesen defekt, dass er nicht mehr startet.

Gruss
Marti

ah... habe gerade gesehen, dass Du diesen Link schon hast, trotzdem kontrollieren, meiner ist auch noch eine Zeitlang gestartet...
 

gast123890

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
173
Mhh danke für diesen Tipp. Ein wenig Hoffnung ist gewachsen aber

Der G5 Imac wurde im Dezember 2004 gekauft und Feb 2005 angeliefert. Damit sollte also dieser Imac von diesem Serienfehler nicht betroffen sein.

Schaun mer mal ich werde Nachricht geben bei neuen Infos.
 

gast123890

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2005
Beiträge
173
Hallo Mac User

Ich habe nun den Kostenvoranschlag bekommen

das Reparaturprogramm gilt nur bei dunklem Bildschirm, wenn das Bild flackert oder der iMac startet (angeht) nicht.

Pos 1: Board, Logic, 1.8GHz, w/SuperDrive, iMac G5
Preis: 475,-
Pos 2: HD52701 Maxtor 250GB HD DiamondMax 10 SATA 300
Preis: 69,-
Pos 3: Serviceaufwand
Preis: 175,-
Alle Preise verstehen sich zzügl. MwSt.

Ist das empfehlenswert?
 

Tatcher a Hainu

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2004
Beiträge
742
Bitte nenne mir mal deine Quelle. Das könnte man dann evtl bei Apple geltend machen. Den mehrere hundert Rep Kosten dank fehlerhafter Elkos für 30 cent ist sehr sehr ärgerlich...
Servus!

Spät aber doch. Gib mal bei der Google Bildersuche folgende Suchwörter ein:

capacitor imac g5

Dort findet man einige Bilder dazu (die Kondensatoren können an der Oberseite unterschieden werden) z.B.:
 

Anhänge

Oben