iMac G4 ständige Kernal Panic

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von je m'aime, 25.02.2007.

  1. je m'aime

    je m'aime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2006
    Moin,

    bei meinem iMac G4 15" 700mhz habe ich ein Problem. Es treten immer wieder Kernel Panics auf. Meist direkt nach dem aufwecken, (wenn er sich denn mal aufwecken lässt) oder nach meherern minuten Betrieb.

    Außerem kommt es vor, das der iMac immer wieder bunte Streifen auf dem Monitor darstellt.

    Kennt ihr das Problem oder habt ihr ne Idee woran das liegen kann?

    Es ist OS X 10.4.8 installiert. Kann es sein das es an zu wenig Ram liegt? Es sind nur 256mb installiert. Habt ihr nen Tipp wo man günstig an Ram kommen kann?

    rock on...
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Teste mal sämtliche Hardwaredinge durch. An der Größe des RAM liegen Deine Monitorstreifen bestimmt nicht.
     
  3. je m'aime

    je m'aime Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2006
    Was für Tests meinst du? den Hardwaretest von der installations dvd?

    rock on...
     
  4. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Na ja, das übliche halt. Was hier im Forum immer wieder beschrieben wird.
    Erste Hilfe, Rechte reparieren, nachträglich eingebauten RAM ggf. entfernen, externe Geräte abklemmen usw.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen