1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

imac G4 setzt sich nach Neustart in Auslieferungszustand zurück

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Mcreiner, 27.05.2003.

  1. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    bereits beim Ausschalten nudelte der iMac G4, OSX 10.2.5 ziemlich lange vor sich hin. Nach dem Einschalten war dann die Überraschung groß. Der Mac hatte sich in den Auslieferungszustand zurückversetzt. Die Interneteinstellungen waren ebenso weg wie Mailacounts und Adressen, das Dock war jungfräulich und alle übrigen, von mir vorgenommen Einstellungen sind nicht mehr vorhanden.
    Gibt es eine Möglichkeit den Zustand vor dem Mini-Crash wieder herzustellen, ohne alle Einstellungen von Hand nachzutragen? Im Moment kann ich nämlich nicht einmal mehr ins Internet, da fortwährend ein Modemfehler gemeldet wird.
    Gruß
    Reiner
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
    Library?

    Hallo Mcreiner,

    hast du eventuell aus Versehen deinen Library-Ordner verschoben? Dort werden Informationen wie z.B. Safari Bookmarks und Preferences gespeichert.

    Dylan
     
  3. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Update auf 10.2.6 behebt den Modemfehler.

    No.
     
  4. Hast Du die Zugriffrechte repariert? (Festplatten-Diensteprogramm, Erste Hilfe, Volume-Zugriffsrechte reparieren)
     
  5. Mcreiner

    Mcreiner Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Dylan dein Tipp war genau richtig

    Halllo,
    die Communitiy hat wieder mal zugeschlagen. Läuft wieder alles bestens. Danke für eure Hilfe.
    Reiner