iMac G4 Problem mit externem Monitor

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von zalf, 14.04.2008.

  1. zalf

    zalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Ich habe mit einem Video-Adapter den iMac an den Fernseher angeschlossen, um das Bild dort darzustellen. Das hat auch funktioniert.

    Nach dem Abziehen des Videoadapters verhält sich der Computer aber weiterhin so, als sei noch ein Monitor angeschlossen. Das Kontrollfeld "Monitore" erswcheint doppelt, einmal als "iMac" und einmal als "VGA-Monitor".

    Leider kann der iMac seine native Auflösung von 1440x900 so nicht darstellen.

    Weiß jemand eine Lösung, wie ich dem Computer sagen kann, daß kein externer Monitor mehr angeschlossen ist? Gibt es eine Möglichkeit, die Grafikeinstellungen zurückzusetzen?

    Zalf
     
  2. Stilzicke

    Stilzicke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    kannst du dann nicht auf "Monitore erkennen" klicken?
     
  3. zalf

    zalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    habe ich schon probiert, aber dabei passiert gar nichts...
     
  4. bauerson

    bauerson unregistriert

    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hast du screenspanningdoctor installiert?
     
  5. zalf

    zalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Nein, was ist denn das?
     
  6. zalf

    zalf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    PROBLEM GELÖST!!!!

    Im Monitor Kontrollfeld habe ich unter "Anordnen": "Synchronisieren" ausgeschaltet und sofort war alles gut!

    Vielen Dank für die Tips!

    Gute Nacht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen