iMac G4 auschalten - Warum?

L

Lynhirr

An die Gemeinde ;)

Ich bin seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines iMac G4, 15" TFT. Nun bewegt mich folgender Gedankengang:

Ich habe festgestellt, daß, wenn ich den Ruhezustand einschalte, die Festplatte geparkt wird, die DSL-Verbindung getrennt, der Bildschirm ausgeschaltet und der eh schon leise Lüfter ganz abgestellt wird. Eine Taste gedrückt, wird er freundlich aktiv.
Ich hab das jetzt einen Tag überprüft, es rührt sich wirklich nicht, der Mac schläft tief und fest!

Jetzt der Gedankengang: Warum den iMac überhaupt noch ausschalten? Alle Verschleißteile sind in Ruhefunktion, er hat nichts im Netz zu tun und Unix mag es angeblich, nicht dauernd heruntergefahren zu werden.

Jetzt würde mich die Meinung der erfahrenen Mac-User interessieren, ob dieser Gedankengang korrekt ist, oder ob ich etwas übersehen habe.

Ich fände es schon schön, wenn der Kleine immer bereit wäre!


Schon mal dankbar für eure Beiträge ist

Lynhirr
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
8.962
Der Gedankengang ist schon absolut richtig. Noch dazu verbraucht der iMac im Ruhezustand ja nur minimal mehr Strom als wie wenn du ihn ausschaltest und ist innerhalb von Sekunden wieder bereit zum Arbeiten.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
jo,
schalt mein book eigentlich auch nie aus, weil ich denke das es nichts schadet oder weiß jemand was anderes.:)
 
L

Lynhirr

Tut gut zu hören. :)

Dann liege ich da ja offensichtlich ganz gut mit meiner Annahme.

Apple erfreut mich doch immer wieder. Der iMac ist so etwas von komfortabel! Mit dem Teil habe ich echt wieder dieses totale "Mac-Feeling" wie mit dem Plus damals! ;)

Es grüßt

Lynhirr
 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
Weiß jemand wieviel Strom der iMac G4 im ausgeschalteten zustand in etwa braucht?
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Das ist ja alle schön und gut.
Was aber wenn über Nacht ein Gewitter mit starken Blitzen über einem herzieht und dabei der Strom ausfällt.. Wenn man da keine automatische USV hat tut mir der Computer leid.

Gruss
Christen :)
 

Wiesdorfer

Neues Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
9
Stromverbrauch G4

Also ich weiß, dass ein G4 im Ruhezustand 13,7 Watt verbraucht, ausgeschaltet sind's 9,6. Der Monitor oder weitere Peripherie schlucken natürlich auch noch was.

Ich habe meinen Mac an eine Master/Slave-Steckdosenleiste angeschlossen. Wenn ich ihn in den Schlaf schicke, wird die gesamte Peripherie einschließlich DSL-Modem vom Netz getrennt und braucht null Strom. Wenn ich ihn wecke ist alles sofort wieder da. Klappt prima, funktioniert aber nicht mit jeder Master/Slave-Steckerleiste.
 

Wiesdorfer

Neues Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
9
Bei Blitzschlag

Die Master/Slave-Steckerleisten gibt es übrigens mit Überspannungsschutz, manche Modelle auch für's Telefon, das sollte ausreichend Schutz bieten, egal ob aus- oder eingeschaltet. Stromausfall halte ich bei einem Privat-Mac für ein geringes Risiko, oder liege ich da falsch?
 

martinschwede

Mitglied
Registriert
07.02.2003
Beiträge
198
Auch bei ausgeschaltetem Computer würde ein Blitzschlag verheerende Auswirkungen haben wenn dieser in die Leitung des Macs knallt. Wenn man in so einem Gebiet wohnt hilft wirklich nur Überspannungsschutz oder Stecker raus. :p :p
 

hobie

Mitglied
Registriert
28.02.2003
Beiträge
357
Ich hab mal was gelesen dass der iMac G4 ausgeschaltet 9W verbraucht, im Ruhezustand 12W, und maximal 130W (15") bzw. 160W (17"). Ich finde es allerdings gerade nicht :(
 

Wiesdorfer

Neues Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
9
Bei meinem Stromtarif (Standard) kosten 24 Stunden Standby ca. 4,9 Cent, 24 Stunden ausgeschaltet sind es 3,4 Cent. Pro Tag spart man also höchstens 1,5 Cent, eher weniger, da man die Zeit abziehen muss, die man den Mac benutzt. Wenn ich bedenke, dass das Einschalten ungleich länger dauert als das aufwachen aus dem Ruhezustand, muss ich sagen: Ausschalten lohnt sich meiner Meinung nach nicht.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von hobie
Ich hab mal was gelesen dass der iMac G4 ausgeschaltet 9W verbraucht, im Ruhezustand 12W, und maximal 130W (15") bzw. 160W (17"). Ich finde es allerdings gerade nicht :(
 

Das hatte ich hier gepostet. https://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=6203#post33816

Laut Apple's Product Environmental Specifications (APES)-PDFs benötigt der iMac folgende Leistung.
15":
Power supply maximum continuous power rating 130 W
Standby: 70 W Sleep mode: 8 W Off: 3 W at 230V/50Hz
17":
Power supply maximum continuous power rating 160 W
Standby: 70 W Sleep mode: 9 W Off: 3 W at 230V/50Hz
http://www.apple.com/about/environm...attributes.html
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hugoderwolf

Mitglied
Registriert
07.03.2003
Beiträge
349
Was passiert, wenn die Stormzufuhr im Ruhezustand gekappt wird (Akku leer, Schutzsicherung raus)? Ist das ein Standby-Modus oder ein Ruhezustand wie ihn auch Windows 2000 zum Beispiel hat? Ihr merkt, ich bin noch nicht geswitched... ;)
 

nagareboshi

Mitglied
Registriert
20.02.2002
Beiträge
269
ich schalte meinem imac trotzdem aus.
mich nervt auch beim schlafen dieses kleine, weiße, leuchtende pünktchen unten rechts *g*
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von Hugoderwolf
Was passiert, wenn die Stormzufuhr im Ruhezustand gekappt wird (Akku leer, Schutzsicherung raus)? Ist das ein Standby-Modus oder ein Ruhezustand wie ihn auch Windows 2000 zum Beispiel hat? Ihr merkt, ich bin noch nicht geswitched... ;)

Standby heißt in dem Falle, der Rechner ist an, machgt aber keine Berechnungen, die den Prozessor belasten.
Sleep mode heißt Tiefschlaf (Menübefehl Ruhezustand), alle Komponeten, außer dem RAM sind deaktiviert, der USB-Bus ist auf Standby (damit der Mac beim Klicken auf die Maus aufwacht).
Off heißt Aus, bis auf den Standbystrom für den Einschalttaster.

Wenn die Stromzufuhr im Ruhezustand gekappt wird, passiert das gleiche, wie wenn die Stromzufuhr im laufendern Betrieb gekappt wird. Das System ist nicht ordentlich runtergefahren worden, Änderungen in ungesicherten Dokumeten sind verloren. (Inkonsistenzen im Dateisystem sind aber trotzdem unwahrscheinlich, weil im Ruhezustand keine Zugriffe passieren).

Windows 2000 hat AFAIK zusätzlich zum Tiefschlaf (Suspend to RAM) noch einen weiteren Modus Suspend to Disk, wo der Speicherinhalt auf die Festplatte geschrieben wird. Da dürfte der Speicherinhalt auch erhalten bleiben, wenn die Stromzufuhr komplett gekappt wird.
Ich glaube den gab es auch mal bei Mac OS 9, jedenfalls habe ich dazu mal einen KBase-Artikel zu gelesen. Wie man den aktiviert, weiß ich aber nicht.
 

Shakai

Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
538
Original geschrieben von nagareboshi
ich schalte meinem imac trotzdem aus.
mich nervt auch beim schlafen dieses kleine, weiße, leuchtende pünktchen unten rechts *g*
 

Augen zu hilt meistens ;)
 
Oben