iMac G3, starke Geruchsentwicklung

  1. Onetti

    Onetti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein alter iMac "graphite" entwickelt seit geraumer Zeit einen eigenartigen Geruch. Ich kann allerdings nicht sagen, ob es vom Gehäuse oder von einem Bauteil kommt. Mit zunehmender Dauer (ansteigender Betriebstemperatur) steigert sich der Geruch und verursacht Kopfschmerzen. Ich habe allerdings nicht den Eindruck, dass sich das Gerät stärker erhitzt als gewöhnlch.
    Hat jemand eine Idee, woran es liegen kann. - Danke.
     
    Onetti, 17.03.2006
    #1
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Vielleicht defekte Elektrolytkondensatoren? Die gehen meistens nach einer bestimmten Betriebszeit kaputt... wenn sie von billiger Qualität sind.

    Oder Staub irgendwo drin?

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 20.03.2006
    #2
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    14.982
    Zustimmungen:
    1.545
    Zumindest ist das ein dringlicher Anlaß das Gerät nicht mehr zu benutzen! Vieles deutet darauf hin, daß irgendetwas in dem Rechner wohl zu heiß wird. Daraus kann ganz schnell ein Brand werden ==> Finger weg von dem Rechner!
     
    wegus, 20.03.2006
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iMac starke Geruchsentwicklung
  1. schie
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    51
  2. Fischotter
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    171
  3. VIPer81
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    135
  4. mappes
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    76
  5. Lezard
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.554
    leibniz_keks
    18.07.2006