iMac G3 seit Festplattenupgrade arschlahm !!!

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Smurf511, 16.10.2005.

  1. Smurf511

    Smurf511 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    81
    Hallo an die Gemeinde,

    mein Heimserver in Form eines iMac G3 (350 MHz, 512 MB) hat nach einer erfolgreichen Testphase mit einer IBM 6 GB Platte nun ein Upgrade in Form einer 40 GB Samsung bekommen. Und nun ist das Ding ARSCHLAHM !!!

    Die Festplatte mach so süsse Gedenkpausen, die ich mir allerdings nicht erklären kann. Was kann ich tun ?

    Die Platte ist als Master gejumpert, AAM ist wohl auf Schnell geschaltet, aber das Ding ist einfach L A H M !!!!

    Danke für Hilfe !

    sagt der Smurf
     
  2. CooperRS

    CooperRS MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    10
    in wiefern macht die Platte so nette Gedenkpausen? Was passiert?
     
  3. Krest

    Krest MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.05.2005
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    Welches OS is drauf? Kann es sein das Tiger/Spotlight noch seinen Index anlegt?
     
  4. Smurf511

    Smurf511 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    81
    Gedenkpausen = Keine Kopfgeräusche von der Platte zu hören, dann geht es aber nach ein paar Sekunden lustig weiter....
    Tiger sollte mit seinem Index locker fertig sein....

    Also irgendwie fühle ich mich von dem Ding etwas verars... .

    Naja, danke für die Hilfe....

    meint der Smurf
     
  5. edefault

    edefault MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bastel derzeit an einigen G3 iMacs - der "Referenz" iMac,
    zuvor ein G3 mit 400 MHz, hat neben einem G4@550 :) auch
    ein Upgrade in Form einer Festplatte bekommen (Hitachi/IBM 80GB.

    Nun hätte ich erwartet das das Ding abgeht wie ein Zäpfchen,
    aber dem ist nicht so - Kopieraktionen dauern Ewigkeiten.

    Könnte sein dass ich mit dem gleichen Phänomen zu tun habe.
    Ich verdächtige die Energiesparschalterei... dass die Platte
    zwischendurch suspendiert wird (also faulenzt).

    Sehr merkwürdig...

    Walther
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen