imac G3 400Mhz oder 500Mhz - großer Unterschied?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von larpo, 08.10.2003.

  1. larpo

    larpo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    Hab absolut noch keine Ahnung von Macs und da ich sehr günstig an einen 400er G3 drankommen könnte, aber auch für 150 Euro mehr an einen mit 500Mhz interessiert mich, ob man diese 100 Mhz Unterschied in der Praxis z.B. bei Photoshop, Premiere, Illustrator überhaupt merkt? Der 500er hat nämlich leider kein DVD-Laufwerk, und das wäre mir schon wichtiger an dem 400er.

    Habt ihr Erfahrungen dazu?
     
  2. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.06.2003
    ich glaube nicht, dass 100 mhz sehr viel ausmachen. aber mit weniger als 128 mb ram kann man unter os x nichts anfangen. habe mal jaguar auf einem imac snow mit 128 mb installiert und es war die reinste katastrophe. (speed)
     
  3. larpo

    larpo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.10.2003
    RAM kostet ja nicht mehr die Welt. Wollte dann eh auf die maximalen 1 GB an RAM gehen.
     
  4. macfreak-ac

    macfreak-ac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.653
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Die alten iMacs lassen sich nur bis 640MB RAM aufpumpen!

    Greetz,
    macfreak
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen