1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

iMac G3 400 schwarzes Bild, mit extern Monitor Bild ok

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Francesco, 04.01.2004.

  1. Francesco

    Francesco Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Habe seit kurzem einen iMac G3 400 MHz bekommen. Beim einschalten fährt er problemlos hoch, nur der Monitor bleibt schwarz. Habe einen externen Monitor angeschlossen und dort ist das Bild einwandfrei.
    Meine Frage an Euch, könnte es an der Stützbatterie liegen? Ich habe sie ausgebaut und gemessen, Resultat 0V, oder ist es eher an der falschen Firmware?
    Installiert ist OS X.

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
    Francesco
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Möglich das es an der Batterie liegt. Tausch sie am besten mal aus und schau ob sich was tut.
     
  3. canatronic

    canatronic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    wenn der bildschirm erst schwarz ist, seit os x drauf ist, dann liegt es an der firmware, dazu gibt es hier im forum jede menge themen. ansonsten, ist vielleicht eine steckverbindung kaputt (war bei mir so) oder der bildschirm hat mal eine überspannung bekommen etc... wo findet man eigentlich diese komische batterie? die auf dem mainboard ist doch für die interne uhr zuständing und nicht für den monitor oder??
    gruß
    robin

    ps: wenn der bildschrim rettungslos verloren ist, so wie bei mir, dann kannst du ja mit einem externen bildschirm weiterarbeiten, das mache ich auch so
     
  4. Francesco

    Francesco Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank Robin und SchaSche für die rasche Antwort. Leider weis ich nicht ob der Fehler nach dem Upgrade auf OS X aufgetreten ist, oder erst später. Wie kann ich die Firmware überprüfen?

    Der Bildschirm selber sollte OK sein. Habe beim Zeilentrafo beim Screenregler etwas aufgedreht und das Bild ist danach leicht sichtbar. So wie es aussieht, stimmt die Ansteuerung des Luminance Wert nicht. Habe jetzt noch im Netz einige Artikeln gefunden welche Auswirkungen eine leere pram Batterie haben kann, unter umständen schwarzes Bild und kein boot möglich. Laut diesen Artikeln ist die Batterie nicht nur für die Uhr sondern auch für die Speicherung der Parametern zuständig (was das auch immer heissen will).

    Muss die Batterie trotzdem wechseln (Datumsverlust) und mal sehen was dies ergibt. Werde das Ergebnis mitteilen.
    francesco
     
  5. canatronic

    canatronic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
  6. Francesco

    Francesco Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So ich bin so weit, Batterie ersetzt, PRam resetet und jetzt geht nichts mehr. IMac schaltet nach 10s ab und der externe Bildschirm bleibt grau. Möchte einen Firmware update durchführen, weis aber in diesem Fall nicht wie ich es anstellen kann. Hat jemand von Euch eine Idee?

    Gruss Francesco
     
  7. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
     

    Es würde mich schwer wundern, wenn Du dazu nichts mit der Forumssuche finden würdest. Außerdem beschreibt Apple selbst auch wie es funktioniert.

    Grüße,

    tasha
     
  8. Francesco

    Francesco Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.01.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Jaaaaa geschafft.

    Nach einigen Nervenzerreissenden Stunden läuft mein iMac G3 Orange wieder.

    Für die den gleichen Fehler haben hier meine Schritte zur Lösung:

    1. Nachdem er nicht mehr starten wollte, habe ich ihn im abgesicherten Modus gestartet. (neu starten, kurz nachdem startton die shift Taste gedrückt)
    Mac OS X hat dann selber eine rep durchgeführt und danach konnte ich wieder normal starten.

    2. Zum Glück war noch OS 9.2 installiert, Startvolume auf 9.2 geändert.

    3. Firmware 2.4 ausgeführt und nachdem Update das Startvolume wieder auf OS X geändert.

    4. Neustart des Macs und siehe da, der interne Bildschirm leuchtet wieder auf.

    An alle ein ganz herzlicher Dank

    Francesco
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen