IMac friert nach Benutzerwechsel immer ein

  1. scwork

    scwork Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    vielleicht hat jemand da draußen eine Lösung für mein Problem. Ich habe eine imac 1,83 GHz Intel Core Duo mit 2 GB 533MHz Ram. Bei mir läuft das Betriebssystem 10.4.8 und ich habe die aktuelle iMac Firmware installiert, die ja u.a. das Ruhestandprobleme in den Griff bekommen soll. Alles läuft auch gut, nur wenn ich einen schnellen Benutzerwechsel durchführe friert mir mein Mac immer ein. Eine Erklärung habe ich nicht. Rechte wurden überprüft und repariert. Onxy ist mehrmals drüber gelaufen - aber alles ohne Erfolg. Das System bleibt einfach stehen. Mausbewegungen sind möglich. Ruhestand lässt sich auch aktivieren, aber er wacht dann nicht mehr auf. Muss dann immer den Powerknopf drücken. Bin jetzt schon so weit, dass ich mein System neu aufsetzen will, aber vielleicht hat jemand eine Idee. Glaube es könnte an der neuen Firmware liegen.
    Danke für eure Hilfe
    Gruß
    scwork
     
    scwork, 30.11.2006
    #1
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - IMac friert nach
  1. avli
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    143
    rechnerteam
    15.07.2016
  2. Artemis2

    iMac friert ein

    Artemis2, 25.12.2015, im Forum: Mac OS
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    554
    Artemis2
    27.12.2015
  3. meistersteve
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    695
    meistersteve
    16.10.2014
  4. muffi32
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    591
    muffi32
    16.02.2014
  5. momai
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    502
    momai
    14.12.2011