iMac Festplatte vergrößern

Smauf

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
13
Hallo zusammen,

heute benötige mal eure Hilfe.

Ich habe einen iMac 21.5 2010 mit einer 512SSD und HighSierra und einen Linux (Mint) .
Über das Festplattendienstprogramm hab ich die Linux Partition gelöscht - wird auch nicht mehr angezeigt.
Jetzt möchte ich den freien Speicher der Hauptpartition mit dem HighSierra zu ordnen.

Wir kann ich das machen?
Wenn ich im FDP Partitionieren ausähle ist das "-" Ausgegraut und kann ich nicht nutzen.
Wir startet der iMac jetzt wieder normal ohne das ich die Alt-Taste drücken muss?
Hat jemand einen Tipp für mich?

danke
der Smauf
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.897
Punkte Reaktionen
4.309
Hi,
mit gedrückter alt Taste in die Recovery Partition booten, und dort mit dem Festplattendienstprogramm, die Partition vergrössern, sollte das nicht klappen musst du nen USB-Stick mit HighSierra erstellen damit booten und dann die Partition mit dem Festplattendienstprogramm vergrössern, aber vorher ein bootbares Backup erstellen auch gennant Klone, alternativ mit TM-Backup eine Sicherung erstellen.
Franz
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.533
Punkte Reaktionen
5.552
Vergrößern funktioniert aber nur in eine Richtung, den Kopf des Volumes kannst du nicht verschieben.
Also wenn die Linux-Partition die erste Partition war, musst du komplett neu formatieren.

Den Weg über ALT bekommst du ganz normal weg, indem du in den Systemeinstellungen die macOS-Partition als Startvolume auswählst.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.897
Punkte Reaktionen
4.309
Deshalb auch mein Hinweis auf Backups!!.
 

Smauf

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
13
Hallo zusammen,

danke für die Antworten. Backup wird regelmäßig gemacht.
Das mit dem Startvolumen hab ich hinbekommen - startet jetzt normal.
High Sierra ist die erste Partition, von daher werde ich es mal mit der Recovery Partition testen.

danke erstmal.

der Smauf
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.897
Punkte Reaktionen
4.309
Hi,
um in die Recovery Partition zu kommen, das ist je nach System unterschiedlich, entweder mit "alt" booten, oder "cmd r" booten, einfach mal Testen es kann nicht kaputt gehen dabei.
Franz
 

Smauf

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
13
Hallo zusammen,

kurzes Feedback: Ich habe es mit eurer Hilfe hinbekommen.

danke
 
Oben Unten