iMac - erste Eindrücke und Frage Interverbindung

Seidi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2003
Beiträge
800
Hallo!

Also, ich kann den iMac nur jedem empfehlen!
Habe noch NIE mit einem MAC gearbeitet - deshalb hatte ich anfangs Respekt. Aber nach 10 Min. war das Gerät mit der CD konfiguriert und einsatzbereit - ein Traum!

Leider hat Cancom den RAM nicht eingebaut (und trozdem die Einbaupauschale verrechnet) - also Bodenplatte aufschrauben und selber einbauen.
Leider war es das falsche RAM-Teil, jetzt muss ich noch ein paar Tage warten bis die 512 MB kommen :mad:
Obwohl er nur 256 MB hat läuft er trozdem sehr gut....

Eine Frage zum Thema Internet:
Kennst sich jemand mit xDSL über iNode aus?
Der Support hat leider keine Ahnung und auf der Homepage ist nichts zu finden.
Gehe über ein Ethernet-Modem (Zyxel) ins Netz -
für Hinweise dankbar!

Grüße
Christian
 
A

abgemeldeter Benutzer

Wenn ich mir die Linux-Anleitung http://www6.inode.at/support/internetzugang/xdsl_home/konfiguration_ethernet_linux.html und die XP-Anleitung ansehe, würde ich unter Mac OS X folgendermaßen konfigurieren:

Kontrollfeld Netzwerk:
Unter Zeigen: Ethernet integriert, Konfigurationsmethode DHCP auswählen und bei Nameserver 195.58.160.2 und 195.58.161.3 eingeben.
Dann das Programm Internet-Verbindung öffnen:
Neue VPN-Verbindung aus dem Menü Ablage. Unter Server-Adresse 10.0.0.138, sowie Name (benutzername@home) und Passwort eingeben.
Dann dürfte das Ding eigentlich laufen.

Den Server 10.0.0.138 kannst Du zum Test im Netzwerk-Dienstprogramm anpingen.
 

Seidi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.02.2003
Beiträge
800
Danke für die Beschreibung _ut!

Ich musste noch das interne Modem daktivieren, dann hats geklappt!