iMac - erste Eindrücke und Frage Interverbindung

Seidi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.02.2003
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
14
Hallo!

Also, ich kann den iMac nur jedem empfehlen!
Habe noch NIE mit einem MAC gearbeitet - deshalb hatte ich anfangs Respekt. Aber nach 10 Min. war das Gerät mit der CD konfiguriert und einsatzbereit - ein Traum!

Leider hat Cancom den RAM nicht eingebaut (und trozdem die Einbaupauschale verrechnet) - also Bodenplatte aufschrauben und selber einbauen.
Leider war es das falsche RAM-Teil, jetzt muss ich noch ein paar Tage warten bis die 512 MB kommen :mad:
Obwohl er nur 256 MB hat läuft er trozdem sehr gut....

Eine Frage zum Thema Internet:
Kennst sich jemand mit xDSL über iNode aus?
Der Support hat leider keine Ahnung und auf der Homepage ist nichts zu finden.
Gehe über ein Ethernet-Modem (Zyxel) ins Netz -
für Hinweise dankbar!

Grüße
Christian
 
A

abgemeldeter Benutzer

Wenn ich mir die Linux-Anleitung http://www6.inode.at/support/internetzugang/xdsl_home/konfiguration_ethernet_linux.html und die XP-Anleitung ansehe, würde ich unter Mac OS X folgendermaßen konfigurieren:

Kontrollfeld Netzwerk:
Unter Zeigen: Ethernet integriert, Konfigurationsmethode DHCP auswählen und bei Nameserver 195.58.160.2 und 195.58.161.3 eingeben.
Dann das Programm Internet-Verbindung öffnen:
Neue VPN-Verbindung aus dem Menü Ablage. Unter Server-Adresse 10.0.0.138, sowie Name (benutzername@home) und Passwort eingeben.
Dann dürfte das Ding eigentlich laufen.

Den Server 10.0.0.138 kannst Du zum Test im Netzwerk-Dienstprogramm anpingen.
 

Seidi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
06.02.2003
Beiträge
806
Punkte Reaktionen
14
Danke für die Beschreibung _ut!

Ich musste noch das interne Modem daktivieren, dann hats geklappt!
 
Oben Unten