iMac erkenn gebrannte Daten-CD nicht

Raybear

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2011
Beiträge
16
Hallo,

habe gerade eben auf meinem iMac eine Daten-CD gebrannt. Als ich sie anschließend noch mal reinschob, war der iMac nicht in der Lage die CD, die er zuvor selbst gebrannt hatte, zu erkennen. Kontrolle auf dem Vista-Notebook ergab, dass Windows die CD ohne Probleme lesen kann. Also der Brennvorgang hat funktioniert. Wieso nur erkennt der iMac die CD nicht? Habe 'ne halbe Stunde gewartet, ob er irgendwas damit macht, aber nix:confused:
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Mit welchem Programm?
Marken oder billig Rohling?
 

Raybear

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2011
Beiträge
16
Danke für die schnelle Antwort.
Habe einfach die Brennfunktion im Finder verwendet. Ist Billigrohling vom Aldi. Aber zum Brennen war er scheinbar gut genug, und der Vista-Rechner von Dell hat auch kein Problem damit.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Komisch.
Hast schon mal versucht einfach neu zu starten? (auch wenn das vermutlich nix bringt)
Einen anderen Mac hast du nicht zur Hand?
 

Raybear

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2011
Beiträge
16
Werde den Neustart mal versuchen. Anderen Mac habe ich leider nicht. Werde es mal die Tage mit anderen Rohlingen versuchen, denke ich.
 

Suendenbock

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.07.2008
Beiträge
1.826
Hast Du unter Systemeinstellungen "CDs und DVDs" irgendwo "Keine Aktion" bei den letzten drei Einstellungen ausgewählt?
 
Zuletzt bearbeitet:

FixedHDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
2.773
Teste die gebrannte CD mal in einem anderen Rechner.

War der iMac so einer mit einem Slot In Laufwerk?
 

Raybear

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.02.2011
Beiträge
16
Vielen Dank für alle Antworten.

Habe es heute mit Marken-CDroms von Sony versucht und die kann er nach dem Brennen lesen. Gibt's also keine Aldi-CDs mehr.
 
Oben