iMac DV 400

tom68

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.09.2002
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe einen occassion iMac DV 400 gekauft und möchte nun bei diesem Teil ein DVD-Laufwerk einbauen - ist das grundsätzlich möglich??

Besten Dank für alle Tip's!!

Gruss, Tom
 

appelknolli

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.11.2001
Beiträge
1.196
Punkte Reaktionen
3
hallo tom68,

sorry aber ist in einem DV nicht DVD drinn? meine freundin hat auch einen Lime iMac DV 400 und da ist ein DVD-laufwerk drinne.


viele grüsse, appel :D
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.147
Punkte Reaktionen
1.824
DV

Hallo tom68,

ist das ein slot-in Laufwerk?

@appel die gabs auch mit CD-ROM

Gruß Andi
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
iMac...

Es gibt da den sog. iMac DV indigo, der leider nur mit einem CD-LW ausgerüstet ist... :(

Möglicherweise hilft dir die Anleitung zum HD-Wechsel bei den Maceinsteigern.de weiter... :D Ein Thema ist ja noch, welches Laufwerk überhaupt paßt?! Pioneer baut ja Slot-In Laufwerke, aber ob die passen, weiß ich nicht und konnte auch so spontan nichts drüber finden...

Gruß, Vevelt
 

tom68

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.09.2002
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

besten Dank für Euer promptes Feedback - super Forum!!
Ich müsste hier an dieser Stelle natürlich schon etwas mehr Info über den iMac geben:

http://www.apple.com/chde/hotnews/news_07/news_imac.html

Ich habe, wie Vevelt festgestellt - die etwas 'light' Version mit dem CD-LW! In der Schweiz wurde leider - so wie es aussieht - an dieser Stelle etwas gespart :-( eigentlich mega schade... on vera

Was habt Ihr das Gefühl - kann man so ein DVD-LW nachträglich einbauen - das sollte doch eigentlich über diese Schnittstelle gehen?

Besten Dank und Gruss,
Tom
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.147
Punkte Reaktionen
1.824
Sollte schon gehen

Hallo tom68,

ich geh jetzt mal davon aus, dass das Ding keine Schublade hat - sondern einen Slot. Könnte eine ganz schöne Fummelei werden. Der iMac hat doch Firewire bzw. USB - hast Du schon an eine externe Lösung gedacht? Das Laufwerk sollte von Apple unterstützt werden, sonst kann es zu Problemen bei der OS X-Installation kommen. Ist einem Kollegen von mir so ergangen, der hat sich ein PC-Laufwerk eingebaut und hat dann in die Röhre geschaut, weil er das Orginal-LW nicht mehr hatte.

Willst Du es selber einbauen?

Gruß Andi
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
EBAY ?!

Hast du mal bei E-Bay nach einem Panasonic SR-8185-C geschaut? Das soll angeblich das originale sein... :D

Gruß, Vevelt.
 

tom68

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.09.2002
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
perfekt!

Hi Vevelt,

das könnte somit die Lösung sein - werde mal Ausschau nach diesem Teil halten. Der Einbau selber sollte sicherlich auch nicht wirklich ein grosses Problem sein und die Software (Driver für OS 9.X, DVD-Player, etc...) sollte man auch irgendwie über's Internet beziehen können - bei den IBM-kompatiblen DVD-LW ist der DVD-Player in der Regel dabei...

Bin leider beruflich eher etwas UNIX/NT 'geschädigt' :) Finde die iMac-Family jedoch einfach genial für ins Wohnzimmer und so...


Gruss, Tom
 

maclooser

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
0
es gibt einen 400 DVD (5 Farben), und 1/2 Jahr später kam DV 400; dieser war wirklich wieder nur CD. Wenn Ihr zur besseren Festlegung mal Probleme habt; unter Versiontracker bekommt man den Mactracker, der hat mir auch schon oft geholfen.
 

tom68

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.09.2002
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
iMac DV 400 / DVD-LW Panasonic SR-8185-C

Besten Dank für die guten Tipps!!

...weiss vielleicht jemand, wo man ein Panasonic SR-8185-C DVD-Laufwerk in der Schweiz/Deutschland beziehen kann (Neu oder aber Occassion)??

Auf dem Internet habe ich nicht wirklich viel gefunden - die Grösse und Anschluss scheint nicht Standard zu sein.


Gruss, Tom
 
Oben Unten