iMac bei iKeule

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Er ist da.

Der iMac.

Ursprünglich wollt ich einen PowerMac G4 ergattern.
Das Gravis-Angebot für 1915,- Euro hat mich aber schwach werden lassen.

So, die ersten 500 Tastaturanschläge habe ich macuser.de gespendet.
Jetzt gehts an die Updaterei (OS 10.2.3 wurde ausgeliefert)

Einen schönen Abend wünscht Euch
(i)Keule
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Super Sache..

So, die Updates sind drauf (10.2.6, Safari, Java 1.4.1 etc.)

Mein erster Eindruck nach 4 Stunden Betriebszeit:

INBETRIEBNAHME

Gewohnt einfache Inbetriebnahme - nach dem Aufstellen und "Verdrahten" kommt die Einrichtung, bestehend aus DVD einlegen, Namen und Anschrift eingeben, Internet konfigurieren (soweit keine Netwerkverbindung besteht), Usernamen und Kennwort vergeben, fertig!

Dauert ca. 20 Minuten.

Es folgt die Update - Zeremonie, dauert bei mir recht lange (2Kanal ISDN).
Der Updateumfang beträgt -wenn alles ausgewählt wird- bis zu 140MB.

Wer kein DSL hat, sollte sich zumindest das 10.2.6 er Update bei einem DSL Kumpel runterladen.

Wer zusätzliche Software einsetzt (Photoshop, Office, Treiber für Hardware etc.) kann diese jetzt installieren.

Und dann? Spass haben :)

HARDWARE
Lässt man die Emotionen bei diesem Gerät einmal weg, bleiben der Bildschirm, das Halbkugelgehäuse und das Betriebsgeräusch übrig.

Der Bildschirm ist mir -wenn voll aufgedreht- zu hell. Kein Problem, runtergeregelt, bis es passt. Das Breitwandformat ist faszinieren, es bleibt jede Menge Arbeitsplatz. Für meine Begriffe ein SUPER-DISPLAY!

Das Gehäuse versteckt sich hinter dem Display (ich sitze relativ hoch vor dem Tisch) - macht nichts, an den CD / DVD Schacht komme ich ohne Verrenkungen gut ran.

Das Betriebsgeräusch ist in Form eines recht unaufdringlichen Lüfters vorhanden. Der eMac ist etwas lauter (hab ich heute mal "reingehört").
DAS GERUSCHNIVEAU war für mich ein Teil des Kaufargumentes.

ZUKUNFT
Mag sein, dass der iMAC irgendwann mit einem G5 oder zumindest einem flinkerem G4 daherkommt. Hätte ich das als Entscheidungsgrundlage rangezogen, würde ich nie einen neuen Rechner kaufen.

Wer von den hier lesenden Macusern oder "Bald - Macusern" mit dem iMAC liebäugelt, sollte einfach "zuschlagen". Bis 18.07.2003 gibts das Gerät für 1915,- Euro bei Gravis.

Ciao Keule
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Selbstgespräche

Wer glaubt, ich führe hier Selbstgespräche, hat wahrscheinlich recht... :rolleyes:

Ich habe aus diesem Artikel einen Testbericht gemacht (zu finden unter Testberichte)

Gruss Keule, der Euch Spass beim lesen wünscht.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
trotzdem herzlichen glückwunsch und viel spaß mit deinem mac:)
 

dylan

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Re: Selbstgespräche

Original geschrieben von Keule
Wer glaubt, ich führe hier Selbstgespräche, hat wahrscheinlich recht... :rolleyes
 

...dennoch hören wir dir zu! :)

Viel Spaß mit deiner neuen Königin!
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Danke fürs zuhören!

Das steigert mein Selbstbewusstsein - und auch der Bildschirm ist gerade ein bisschen heller geworden ;)
 
L

Lynhirr

Wenn keiner zuhört ...

... dann rede ein bißchen mit der weißen Prinzessin. Sie mag das ganz gerne! :D

Ansonsten: Habe mich auch für den iMac entschieden. Passt genau und hat mich noch keinen Moment ettäuscht! :)

Es grüßt

Lynhirr
 

Unimatrix

Mitglied
Mitglied seit
17.02.2003
Beiträge
140
Hallo !
Der Preis ist natürlich der Hammer! Ich spar ja schon die ganze Zeit auf einen E-Mac aber vieleicht siegt die vernunft und es wird ein I-mac zwar ein 15" er aber dann ist mein Ibook nicht so allein:D
 

gnorimus

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
266
Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite,

der 17"iMac ist ein wirklich beinnah vollkommenes Gerät. Und macht einfach Spaß. Selbst im Sommer (Dachwohnung) hält sich das Lüftergeräusch in grenzen. Wie du hörst besitz ich nämlich auch einen.



gnorimus
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Original geschrieben von gnorimus
der 17"iMac ist ein wirklich beinnah vollkommenes Gerät. Und macht einfach Spaß.
 

Warum meinst Du, dass der iMac 17" ein "beinahe" vollkommenes Gerät ist?

Was fehlt Dir zur Vollkommenheit?
(Lass mich raten: Lüfterlos, DualCPU mit 3rd Level Cache, mehr RAM, 2ter Bildschirm mit separaten Bild?)

Ich komme mit dem Gerät wunderbar zurecht und kann es mit gutem Gewissen weiterempfehlen!

Gruss Keule, der sein Powerbook stehen lässt, um mit dem iMac zu arbeiten :)
 

kermit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.05.2003
Beiträge
1.012
hach *träum*

Gerne hätte auch ich so eine Schneekönigin
und das nicht nur, weil Schnee ja kühl ist/macht...

kermit
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
September + Paris?

Hallo Kermit,
vielleicht gibt es im September eine iMac Neuvorstellung.
Das ganze verbunden mit Preissenkungen der jetzt aktuellen iMacs.

ODER

Neuvorstellung = realistische Gebrauchtpreise für iMac Modell 2002/2003.

Wäre das was für Dich?
 

kermit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.05.2003
Beiträge
1.012
@Keule

Leider bräuchte ich eher unrealistische Preise
um mir einen iMac leisten zu können.
Nach dem iBook kauf sind die Kassen leer.

Aber Danke für die Info.

kermit
 

Keule

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
aber aber

Immerhin bist Du Dank iBook mit einem mobilen Mac gesegnet.

Dank MonitorPatch ist er doch auch @Home gut geeignet, oder?

Besser ein iBook als einen iNtel (oder AMD oder keine Ahnung was es noch für Schweinereien gibt)