iMac ausschalten über Nacht

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von schedon, 19.03.2008.

  1. schedon

    schedon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    26.12.2007
    Ich habe neulich von einem Bekannten gehört, es schade dem iMac, ihn auszuschalten, wenn mach ihn nicht länger als ca. 3 Tage unbenutzt lässt.
    Er empfiehlt mir, ihn laufen zu lassen und der Stromverbrauch sei ja auch gering.
    Stimmt das auch wirklich?
     
  2. psi

    psi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Ich kann keine Begründung dafür finden. Dem Mac ist es herzlich egal wie lang er aus ist. Er hat weder Meinung noch Gewissen :D.
     
  3. Ice_m@n

    Ice_m@n MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2007
  4. Stilzicke

    Stilzicke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    28.02.2006
    Was ein ******, was sollte dem Mac den Schaden wenn er mal aus ist? Wenn er jetzt ein paar Jahre lagern würde, das wär was anderes.
     
  5. w.m.

    w.m. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    23.04.2006
    100000X1Euro sind ja auch nicht viel!
    Es gibt absolut keinen Grund den iMac nicht auszuschalten!
    Du lässt ja auch nicht das Licht im Keller brennen.
    Gruss
    Wädi
     
  6. schedon

    schedon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    26.12.2007
    Naja er meint der Prozessor würde darunter leiden. Durch das einschalten
     
  7. psi

    psi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Der Prozessor leidet am meisten wenn er läuft.
    Lösung: Mac verpacken und in den Keller stellen bei 20°C und entsprechender Luftfeuchtigkeit. Und nie wieder einschalten.
     
  8. schedon

    schedon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    26.12.2007
    Dazu meinte er (als Vergleich): "Das ist wie bei den Glühlampen: Sie gehen meistens kaputt, wenn man sie einschaltet."
    Er meinte auch, das einschalten würde viel Strom kosten. Da kann es auch mal mehr Strom verbrauchen als wenn man ihn laufen gelassen hätte.
     
  9. Ice_m@n

    Ice_m@n MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2007
    Sicherlich nicht..... Es kann kein Hersteller verlangen deinen Rechner laufen zu lassen, damit dein Prozessor länger hält!!! Nun mal ehrlich!!!!
     
  10. Haha so ein Blödsinn :D

    Ich hab einen Computer Baujahr 1993 im Keller, der geht heute noch an :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen