iMac als Fileserver?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Elsässer, 11.11.2006.

  1. Elsässer

    Elsässer Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    1
    Mein neuer iMac soll nun auch als Fileserver fungieren. Dazu habe ich im Rootverzeichnis der Festplatte Macintosh HD ein Verzeichnis angelegt (ausserhalb der User) mit meiner Datenbank (MS Access Backend).

    Muß ich nun für jeden DB-Client einen User anlegen, damit der Mehrbenutzer-Zugriff darauf funktioniert?

    Oder geht's anders besser?

    Merci
     
  2. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    6
    Da wir hier von einem Unix System sprechen, sollte es reichen einen Samba-User anzulegen und über die smb.conf das Verzeichnis mit der Datenbank freizugeben.

    Soweit meine grundlegenden Unix-Kenntnisse.

    Meines wissens geht das aber nicht mit ein paar Klicks im OS, da muss man sich schon etwas mit der Dokumentation von Samba befassen.
     
  3. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    Es geht recht einfach mit der Software SharePoints. Da kannst du nach Lust und Laune Ordner freigeben und Benutzer und Gruppen für Filesharing anglegen.

    Grüße Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen