iMac als externer Monitor für Windows Laptop

fppgro

Registriert
Thread Starter
Registriert
08.04.2012
Beiträge
2
Hallo liebe Community,

Ich versuche einen iMac* als externen Monitor für einen Windows Laptop (HDMI) zu nutzen. Der iMac hat ein Thunderbolt-Kabel.

Ich habe fälschlicherweise einen "female-to-female Mini Displayport" Adapter und ein "HDMI-to-Mini Displayport" Kabel bestellt. Mini Displayport und Thunderbolt sind ja zum Verwechseln ähnlich ... das Setup scheint nicht zu funktionieren, zumindest wir beim Verbinden kein Monitor erkannt (vielleicht mache ich aber auch nur etwas falsch?)

Bevor ich jetzt nochmal etwas falsches bestelle, wollte ich bei euch Experten sichergehen. Was ist der beste Weg, den iMac an einen HDMI Ausgang zu bekommen und als Monitor zu verwenden? Ist die Unterscheidung Thunderbolt/Mini Displayport in meinem Fall wesentlich?

Besten Dank schon mal und liebe Grüße,

Florian


__
*ich kann leider die Generation nicht feststellen, da er derzeit als Monitor für einen Mac Pro (2013) läuft und ich nicht weiß, wie ich das Gerät "eigenständig" starte.
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.748
Ist die Unterscheidung Thunderbolt/Mini Displayport in meinem Fall wesentlich?

Ja, die ist sogar alles entscheident, denn nur die alten iMacs ohne Thunderbolt-Port lassen sich über DisplayPort betreiben, bei denen mit Thunderbolt muss die Quelle zwangsläufig auch Thunderbolt können. Da helfen auch keine Adaptereien, ohne Thunderbolt-Ausgang am Quellrechner kein Bild (und mit einem PC vermutlich eh nicht).

HDMI auf DP ist in aller Regel übrigens zum Scheitern verurteilt, in diese Richtung helfen nur relativ teure, aktive Konverter.
 
Oben