iMac 9.1 startet nicht

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich habe von meinem Bruder heute den Auftrag bekommen seinen iMac aus dem Jahr 2009 mal anzuschauen. Ich habe vor ein paar Jahren mal die alte HDD getauscht und eine neue SSD eingebaut. Dann lief er wunderbar. Jetzt steht er seit ein paar Jahren ungenutzt rum.

Zu den Specs:
- 2,66 GHz Intel Core 2 Duo
- 8 GB 1067 MHz DDR3
- NIVIDIA GeForce 9400 256 MB
- keine Ahnung was da gerade für ein Betriebssystem drauf ist…


Leider scheine ich schon früh vor einem Problem zu stehen, dessen Lösung ich nicht finde.
Der Mac startet nicht. Ich höre den Startton und der Bildschirm wird grau. Mehr macht er einfach nicht - zudem hört man aus dem inneren ein seltsames klicken…

Ich habe schon folgendes versucht:

- Recovery Mode (komm ich nicht rein)
- Alt zum starten von einem bootfähigen USB-Stick (geht nicht)
- zurücksetzen des NVRAM bzw. PRAM (zweiter Startton kommt, dann geht nicht mehr)
- gesicherter Modus (geht auch nicht)
- Start im Einzelbenutzermodus (klappt nicht)
- Internet Recovery geht auch nicht

Das einzige was positiv ist, ist, dass der Mac schnell auf die Ein- bzw. Ausschalttaste reagiert…

Ich nehm den Mac jetzt mit und werde daheim versuchen von einer SnowLeopard DVD zu starten bzw. von einer externen Festplatte mit einem Backup eines anderen Macs… Mal sehen ob sich da was tut.

Ich wäre über jede Anregung dankbar, da ich mir sonst nicht sicher bin, wie ich es weiter versuchen soll…

Schon einmal jetzt vielen Dank für die Hilfe!
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.507
Punkte Reaktionen
13.509
2009 hat keine Revovery in der Firmware, muss die also von der SSD laden.
Die scheint nicht mehr zu funktionieren und den Boot aufzuhalten.
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Schon einmal vielen Dank!
Also SSD tauschen und wie dann weiter?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.507
Punkte Reaktionen
13.509
Würde erstmal abklemmen und versuchen per USB zu starten, um andere Probleme auszuschließen.
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Gute Idee. Werde ich später probieren und meld mich dann. Klappt das komplett ohne interne Festplatte?
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Kann ich per usb ohne interne Festplatte starten?
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hab es jetzt mal ohne Festplatte probiert und siehe da, das Booten vom Stick klappt. Ich besorg mir also gleich eine neue SSD und werd dabei auch noch den RAM etwas aufpolieren und dann klappt das hoffentlich alles wieder…

Vielen Dank für die Anregung!
 

Jodruck

Mitglied
Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
9
Wenn eine Festplatte anfängt zu klicken, ist sie entweder kaputt oder bekommt nicht genug Strom.
Ob eine SSD ebenfalls klickt, habe ich noch nicht gehört.
Ist die alte ursprüngliche Festplatte noch im iMac, vielleicht verursacht diese irgendwelche Probleme?
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Vielen Dank für den Hinweis.
Tatsächlich war noch die alte HDD verbaut - ich hatte vor etlichen Jahren bei dem iMac meiner Eltern bereits eine SSD eingebaut und hatte das mit dem Mac meines Bruders vertauscht.
Festplatte ist nun ausgetauscht und der Mac läuft wieder wunderbar. Nur der Lüfter ist unnatürlich laut…
 

Jodruck

Mitglied
Dabei seit
07.10.2007
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
9
Bei unserem iMac aus 2007 (iMac 7,1), habe ich die Platte mal getauscht.
Da war ein Temperatur-Sensor aufgeklebt, der musste auf die neue Platte geklebt werden.
Später waren die Sensoren in der Platte verbaut, die fremde Platten in der Regel nicht hatten.
Da hilft tatsächlich nur Macs fan control, oder eine Originale Ersatzplatte von Apple.
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Gute Idee. Macs Fan Control wird morgen gleich installiert….
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Nachdem ihr mir bei meinem letzten Reparaturproblem so schnell helfen konntet, hätte ich mal wieder eine Frage.

Mein alter MacBook Late 2008 startet auch nicht mehr. Ich hab die SSD jetzt ausgebaut und sie per Sata-USB-Adapter an meinen neuen MacBook angeschlossen. Hier wird die SSD erkannt und ich habe sie als Mac OS Extended (journaled) neu formatiert in der Hoffnung, dass dann die bestehenden Probleme ausgemerzt werden.

Mein MacBook Late 2008 lässt sich mit der SSD auch nicht vom USB-Stick booten. Das klappt nur, wenn ich die SSD ausgebaut habe...

Hättet ihr einen Tipp für mich?

Schon einmal jetzt im Vorhinein vielen Dank!!
 

Roman78

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2006
Beiträge
5.900
Punkte Reaktionen
3.327
Nachdem ihr mir bei meinem letzten Reparaturproblem so schnell helfen konntet, hätte ich mal wieder eine Frage.

Mein alter MacBook Late 2008 startet auch nicht mehr. Ich hab die SSD jetzt ausgebaut und sie per Sata-USB-Adapter an meinen neuen MacBook angeschlossen. Hier wird die SSD erkannt und ich habe sie als Mac OS Extended (journaled) neu formatiert in der Hoffnung, dass dann die bestehenden Probleme ausgemerzt werden.

Mein MacBook Late 2008 lässt sich mit der SSD auch nicht vom USB-Stick booten. Das klappt nur, wenn ich die SSD ausgebaut habe...

Hättet ihr einen Tipp für mich?

Schon einmal jetzt im Vorhinein vielen Dank!!
Wenn ich dich richtig verstehe startet das MBP ohne SSD, aber mit nicht? Da würde ich mal auf ein defektes SATA-Kabel tippen.
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Hm. Könnte es an der Formatierung der SSD nicht liegen?
 

Kischon

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.04.2022
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
1
Wenn das Kabel hinüber wäre, dann würde der Mac das ja gar nicht merken, ob eine SSD drinnen ist oder nicht, oder?
Das tut er aber, da er sich ja nur vom USB-Stick booten lässt, wenn die SSD draußen ist...
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.507
Punkte Reaktionen
13.509
Welches Partitionsschema hat die?
Bei manchen älteren Macs funktionieren die Boot Shortcuts nicht, wenn die interne kein GUID hat.
 
Oben