iMac 8,1 : Was geht (noch) und wie?

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Hallo zusammen! Ich hoffe, jemand von euch kann mir helfen. Danke, im Voraus!

Meine Tochter hat zu Weihnachten einen iMac 8,1 geschenkt bekommen. Top in Schuss. Optisch wie neu. 20", Core 2 Duo mit 2,4 Ghz, 4 GB Ram, xxx GB Harddisk. Soweit so gut.

Wenn ich das Teil starte, erscheint irgendwann ein "X" und ich werde gefragt, ob ich OS X installieren möchte. Ich suche die Macintosh HD aus, installiere... und irgendwann bricht das Ganze ab mit der Info, man könnte das nicht bei mir installieren.

Ich kann vorher noch auf das Festplattendienstprogramm etc. zugreifen. Alles schon etwas älter, das Ganze. Aber wenn der Installationsvorgang losgeht, bricht er nach einigen Minuten ab und sagt, dass das nicht möglich ist. Da ich seit Jahren immer wieder die aktuellsten System nutze, habe ich keine Idee, was ich machen kann oder wie ich dem Rechner irgendwie anders ein Betriebssystem aufzwingen kann. Externe Platten und USB-Sticks sind vorhanden, falls nötig. Wenn jemand also eine Idee hat - bitte melden!

Des weiteren würde mich interessieren, ob es möglich ist, den Rechner noch schneller zu machen. 6 GB sollten gehen, richtig? 4 GB sind das - das ehemalige Maximum, laut Apple. Auch eine SSD sollte möglich sein, habe ich gelesen. Ein Bekannter hat kürzlich seinen 2010er 21,5 iMac noch mit Ram und SSD auf Vordermann gebracht und meinte, dass er den iMac meiner Tochter auch öffnen und mit mir daran werkeln könnte. Ok! Denn alleine traue ich mir das nicht zu. Wie sind eure Meinungen dazu. Ich weiss, dass eventl. Ram und SSD 100 - 150 Euro kosten. Diese würde ich nur ausgeben wollen, wenn der Rechner meiner Tochter (8 Jahre) noch ein paar Dienste leistet. Im Netz surfen (für die Schule, unter Aufsicht!),.. und was eben sonst noch so möglich ist.

Kann dazu irgendwer was sagen? Was geht nach einem Update noch, welches System läuft und was muss ich beachten? Danke sehr!

Gruß, Chris
 

Roman78

Aktives Mitglied
Registriert
02.10.2006
Beiträge
4.906
Also SSD ist überhaupt kein Problem. Maximal System ist 10.11 oder Windows 10 (auch wen Apple was anderes sagt läuft W10 ohne Probleme. Ich habe hier genau den gleichen stehen). Neuere Apple Betriebssysteme wären mit hack möglich, das habe ich allerdings noch nicht probiert.

6 Gb ist das Maximum, allerdings sind 4GB DDR2 SO-Dimms recht teuer. Man kann den CPU noch tauschen. Ich habe in meinem einen X7900 2.8Ghz aus dem 2007er Modell eingebaut. Es gibt Prozessoren bis 3.06Ghz. Allerdings sind die auch wieder teurer, 2,93 Ghz kosten fast die Hälfte. Aber bevor du Geld aus gibst, erst ein mal testen ob die Grafikkarte noch funktioniert. Und bei den 20" 2008er Modellen hat Apple angepasste Prozessoren bei Intel bestellt. So ist ein deinem ein Core2Duo E8135 drin welcher eigentlich auf 2.66 GHz laufen sollte, aber nur auf 2.4 GHz läuft. Im 2009er ist der gleiche Prozessor drin, läuft aber auf 2.66GHz.

Installiert muss der Rechner mit einer DVD oder USB-Stick/Festplatte. Internet Recovery hat das Ding noch nicht.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Registriert
01.02.2004
Beiträge
16.842
Hab ich doch gesagt :jaja:
Nö, du hast richtig gesagt, dass man den mit nem USB-Stick installieren kann. Wie man den nur mit USB installieren kann...also das wüsste ich jetzt auch nicht. Aber OK, gibt ja auch Leute, die verschicken SMS, ich verschicke immer nur SMS-Nachrichten :D

Ernsthaft zum Thema:

Ich würde die 4 GB drin lassen (also nicht auf das Maximum ausbauen) und nur eine SSD einbauen. Als OS würde ich Mac OS 10.11 einsetzen. Nutze das selbst noch auf einem Macbook Alu und finde das mehr als ausreichend. Ich denke der Rechner ist so locker noch 5 Jahre gut nutzbar.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Hallo! Vielen Dank!

Ich habe gestern versucht, das Dingim Recovery Modus zu starten. Dann habe ich versucht die gesamte Platte zu formatieren, ging nicht. Weil nicht von USB oder CD gestartet, denke ich. Habe 2 PArtionen angelegt, beide formatiert und dann versucht, das El Capitain zu installieren. Er hat dann gemotzt, dass er keine WiFi Verbindung habe, die ich ihm gab. Dann wollte er meinen iCloud Account bzw. App Store Account. Hat er bekommen. Es sah alles super aus, es schien als würde er runterladen und installieren. Doch dann wieder der Fehler, dass er das System nicht installieren könne, dass Pakete fehlen oder so .. und dass ich Apple anrufen solle.

Schade, echt. Denn ich wollte ihn wenigstens mal ans Laufen bekommen. Grafik, HD (laut Test) und Ram scheinen ok,.. wie gesagt, wurde von einem älteren Herren für Bank/Internet benutzt.

Woher bekomme ich eine Version von El Capitain oder so auf Stick? Kann man das laden? Oder anders vorbereiten?

Danke sehr!

Chris
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.106
Sofern du von der Recovery Partition startest, versucht der Rechner das OS zu laden, auf das es geeicht ist und zwar auch mit der Apple ID des Nutzers, der dieses System damals installiert hat. Vielleicht liegt da bereits der Hase im Pfeffer.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
13.895
Man sollte vielleicht den Verschenker mal fragen obe er den iMac aus seiner AppleID und der iCloud eintfernt hat.
Da Apple im letzten Jahr auch die zertifizierung diverser OS/macOS geändert hat sollte man das auch berücksichtigen.
Hallo TE aus welcher Ecke kommst du denn?
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Man sollte vielleicht den Verschenker mal fragen obe er den iMac aus seiner AppleID und der iCloud eintfernt hat.
Da Apple im letzten Jahr auch die zertifizierung diverser OS/macOS geändert hat sollte man das auch berücksichtigen.
Hallo TE aus welcher Ecke kommst du denn?

Hi! Der Verschenker ist verstorben, seine Tochter ist unsere Nachbarin und wollte unserer Tochter eine Freude machen ... ich habe keine Daten! Werde wohl auch keine bekommen. Ich komme aus Krefeld.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Sofern du von der Recovery Partition startest, versucht der Rechner das OS zu laden, auf das es geeicht ist und zwar auch mit der Apple ID des Nutzers, der dieses System damals installiert hat. Vielleicht liegt da bereits der Hase im Pfeffer.
Der ehemalige Besitzer ist verstorben,.. seine Tochter hat meiner Tochter das Teil mitgebracht.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Hier etwas nach unten scrollen dann hast du die mit dem gültigen Zertivikat:
https://www.heise.de/mac-and-i/meld...etzt-neue-macOS-Installer-findet-4569853.html
Bootstick mit Install Disk Creator machen: https://macdaddy.io/install-disk-creator/
Ist ganz easy.
Und wenn du willst mich mal kontakten.


Hi! Habe alles gemacht, El Capitain runtergeladen, entpackt, Tool gestartet, 16 GB USB Stick eingesteckt ... aber er schreibt das:


The selected item does not appear to be a valid macOS Installer.
It is lacking the file "Contents/SharedSupport/InstallESD.dmg"


Ich probier mal weiter! ;-)
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Jetzt habe ich das InstallESD.dmg aus der Install-Datei herausgeholt und noch immer übernimmt das Boot-Stick-Programm den Installer nicht und gibt denselben Fehler aus.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
6.872
Nein. Mit dem Terminal vom Installer auf dem Rechner auf den Du installieren willst.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Nein. Mit dem Terminal vom Installer auf dem Rechner auf den Du installieren willst.
naja, ich bekomme ja noch nicht einmal die BOOT-CD/STICK auf dem iMac Pro erstellt. mit den Tools und dem Download. Siehe oben. Somit ist der andere Rechner oben irgendwie noch unbenutzbar - oder wie komme ich an das Terminal,.. ohne das ein Betriebssystem drauf ist?

Danke, für die Hilfe!
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
13.895
Ich würde gerne wissen ob dein DVD Laufwerk noch funktioniert. Wenn ja gäbe es noch die Möglichkeit ein OS zu nehmen das noch als DVD zu bekommen ist.
Und danach auf das letzte OS das noch läuft ein Upgrade zu machen.
z.B Snow Leopard und dann El Capitan.
 

[jive]

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.03.2004
Beiträge
2.665
Ich würde gerne wissen ob dein DVD Laufwerk noch funktioniert. Wenn ja gäbe es noch die Möglichkeit ein OS zu nehmen das noch als DVD zu bekommen ist.
Und danach auf das letzte OS das noch läuft ein Upgrade zu machen.
z.B Snow Leopard und dann El Capitan.

Ich denke - so fit wie der Rechner rein optisch noch ist - dass das Laufwerk noch funktioniert. Aber auch hier habe ich nix Altes mehr hier rumfliegen. Danke. Ich schau mal bei eBay oder sonstwo.
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
9.810
Etwas komplizierter, aber du könntest Sierra mit dem dosdude Patch installieren (gepachtes Installmedium für Sierra auf dem iMac Pro erstellen) und dann das El Capitan Installmedium auf dem 8,1er erstellen. Auf dem iMac Pro ist das so ohne weiteres ja nicht möglich wie du gesehen hast.
 
Oben