iMac 8,1 24" zu langsam - was soll ich machen? SSD oder neuen iMac?

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Hallo,

ich habe einen iMac 8,1 (Dual Core, Reihe 2008, 4GB Speicher). Dieser ist mir so langsam (vor allem mit Mountain Lion) zu langsam, die Festplatte rödelt und rödelt...

Was macht hier mehr Sinn? Einen neuen iMac (der mir iegenltich zu teuer ist) zulegen oder eine SSD einbauen?

Bringt eine SSD so viel Vorteile?

Welche SS ist für eminen iMac ratsam, welche ich ohne Probleme in meinen iMac einbauen kann?

Danke
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Wenn noch RAM reinpasst,, dann würde ich das zuerst aufrüsten.
Ansonsten vermute ich mal, dass eine SSD keine wunder bewirken wird beim normalen Arbeiten.
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Festplatte ist in Ordnung und hat noch genug freien Platz?
 

Shetty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.06.2004
Beiträge
4.791
Du könntest den einen der beiden RAM-Riegel durch einen mit 4 GB tauschen. Mit 6 GB RAM geht ML bei mir ziemlich gut ab.
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Ok auf 6gb aufrüsten, aber bringt mir die SSD was? Ich höre halt fast nur noch die Festplatte arbeiten?!
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Ich würde ja jetzt erst einmal (z.B. über die Aktivitätsanzeige) nachsehen, welches Programm da diese ständigen Festplattenzugriffe verursacht. Indiziert vielleicht Spotlight noch? Welche Programme laufen denn alles?
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Bringt ein 27" Quad (aktuelle Serie) einen großen Vorteil?

Danke
 

Fluffina

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
284
Nein, denn der ist ja nicht zu langsam, sondern nur dauerbeschäftigt aus irgendeinem Grund. Möchtest du unbedingt etwas neues kaufen oder reicht es dir, das Problem zu beheben?

Ich würde ja jetzt erst einmal (z.B. über die Aktivitätsanzeige) nachsehen, welches Programm da diese ständigen Festplattenzugriffe verursacht. Indiziert vielleicht Spotlight noch? Welche Programme laufen denn alles?
 

MadCat69

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2010
Beiträge
625
Wenn Dir der neue iMac zu teuer ist, dann rüste erstmal den jetzigen auf. 8 GB statt der 4 GB und eine SSD machen schon einiges aus, gerade eine SSD lässt das System gefühlt wesentlich schneller erscheinen. Seit ich die in meinem 2010er 13" MBP nachgerüstet habe, möchte ich nicht mehr auf eine SSD verzichten, deswegen ist sie jetzt auch ins 15er gewandert. Ist eine Samsung 830 mit 128 GB, werde ich aber demnächst wohl durch eine 256er ersetzen weil es für OS X und Windows 7 zusammen etwas knapp ist. Wäre aber jeder Zeit wieder mein erster Schritt.

Ich habe ja gerade auch den Wechsel vom Core2Duo mit 2.4 GHz zum Core i7 mit 2.4 GHz Quadcore hinter mir. Das System ist schon deutlich schneller, Bildbearbeitung in Aperture und Photoshop Elements ist viel flüssiger. Und da ich VMs zur Entwicklung mit Visual Studio nutze, kann ich denen 2 Cores fest zuteilen, so kann man problemlos mit OS X und Win 7 parallel arbeiten.

Die Frage ist, was Du denn an Anwendungen laufen lässt. Wenn es Dinge sind, die vom Quadcore nicht profitieren, dann bringt der Wechsel gar nichts. Von einer SSD profitiert alles, vom Booten bis zum Runterfahren ;) Die würde ich auch bei einem neuen iMac direkt einplanen.
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Mein iMac arbeitet nicht ständig weil ein bestimmtes App das macht, sondern eher weil es mein mac nicht mehr packt. Selbst wenn ich Safari oder sonst was öffne geht's zu lange.

Was bekommt man denn noch für meinen und was zählt man für nen neuen gebrauchten?

Bezgl. SSD welche passt in meinen optimal rein? Welche bauliche Größe usw?
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Mein iMac arbeitet nicht ständig weil ein bestimmtes App das macht, sondern eher weil es mein mac nicht mehr packt. Selbst wenn ich Safari oder sonst was öffne geht's zu lange.

Wenn dort andauernd die Festplatte arbeitet (Deine eigene Aussage), dann muss aber etwas die Ursache dafür sein. Hast Du schon einmal die Zugriffsrechte und die Festplatte selbst mit dem FPDP überprüft? Ich nehme mal an, dass es sich noch um die erste (originale) Festplatte handelt. Da wäre es also gut möglich, dass sie kurz vor dem "Aus" steht.
 

Andy.321

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.02.2007
Beiträge
1.635
Ich unterstelle, die Festplatte (welches Model?) deines iMac rödelt nicht weil er zu langsam ist, sondern weil bei ihm irgendetwas nicht stimmt. Hast Du ML neu installiert (und dann gegebenenfalls den Migrationsassistenten benutzt) oder ein vorheriges OS aktualisiert? Versuche auch mal einen neuen Benutzer anzulegen...

Mist, zu langsam...
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
ML wurde neu installiert! Das ist bereits seit Lion. Mit Snow Leopard war es noch in Ordnung!
 

bjbo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.11.2003
Beiträge
1.328
ML wurde neu installiert! Das ist bereits seit Lion. Mit Snow Leopard war es noch in Ordnung!
So wie Du es beschreibst, liegt ein Problem vor. Dein Mac ist definitiv nicht zu langsam für Lion oder Mountain Lion. Ich würde als erstes mal die Vorschläge der anderen Postings abarbeiten und einmal schauen ob ein Programm oder auch ein Plugin, wenn Safari viel "rödelt" könnte es Flash sein oder Silverlight, nicht in Ordnung ist. So ein ähnliches Problem hatte ich mal mit Flash auf meinem Macbook. Es wurde immer langsamer. Einmal Flash deinstalliert und dann neuinstalliert, dann ging es als wenn es ein neuer Rechner war.

RAM kannst Du aber auf jeden Fall nachrüsten. 8GB RAM sind momentan so günstig, das lohnt sich.
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Meiner unterstützt doch gar keine 8gb oder doch?

6gb kosten (4 + 2) 90€?! Das find ich schon viel
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Meiner unterstützt doch gar keine 8gb oder doch?

6gb kosten (4 + 2) 90€?! Das find ich schon viel
Was soll das jetzt??? Auch mehr RAM wird Dir nichts nutzen, wenn Du ein Problem mit Deiner Festplatte hast. Das solltest Du also nun endlich zuerst einmal prüfen.
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Das hat ja aber nichts mit der Aussage zu tun! Mir gibt man die Info, dass man auf 8gb erweitern soll. Ich war der Meinung, dass meiner nur 6gb unterstützt!
 

MacBengel

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
351
Das hat ja aber nichts mit der Aussage zu tun! Mir gibt man die Info, dass man auf 8gb erweitern soll. Ich war der Meinung, dass meiner nur 6gb unterstützt!
Nichtmal das. Bei 4GB ist schluss.. Aber bei meinem 24er rennt ML eigendlich sehr flott... Vermutlich ist wohl eher die Platte voll oder du lässt zu viel im Hintergrund mitlaufen.
 

ifours

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2012
Beiträge
59
Und nach dem angegebenen Post nicht mal 6gb!!

Also bin ich mit meinen 4gb schon an der Grenze!