imac 5k, i5 2019

Diskutiere das Thema imac 5k, i5 2019 im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.454
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ach ja. Noch was. Seid wann ist Surfen oder Office das gleiche wie Sprachaufnahmen?

    Wenn Du jemanden anmachen willst, dann lerne mitzudenken bevor Du schlau daher tippst.
     
  2. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.454
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ich gehe dann mal einkaufen.

    Oder ein Haus besetzen.
     
  3. mikashingu

    mikashingu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.09.2015
    Dank Euch...
    wegen Sprachaufnahmen, Musik und Fotobearbeitung habe ich fast 1GB an Infos auf dem iMac. Eine SSD mit 1TB hätte 600 mehr gekostet...
    Zur Erklärung des Geräuschs 2 Dinge:
    Sitze ich also 1m vor dem iMac und lasse youtube auf voller Lautstärke laufen und den iMac auf Lautstäke Stufe 2, dann mischt sich das Geräusch mit youtube und man hört Musik mit leichtem Rauschen. Pause in der Musik = rauschen des iMac.
    Und für Profis in Dezibel: wir liegen in einem abgedichteten Raum bei 24 Dezibel im Ruhezustand. Also mehr als <20

    Ich war beim Mac Service...dessen Office ist direkt an der Strasse und man hat nur Autos gehört :) So bringt das natürlich wenig...Diagnose war ok.
    Ich befürchte, das Geräusch ist das normale Betriebsgeräusch...hatte ich beim 2011er nicht...

    ..ach so: lautloses Macbook besitze ich natürlich...aber darum gehts ja nicht :)
    Ich arbeite oft nachts und da mag ich einfach Ruhe und nicht Meeresrauschen
     
  4. Computerhirni

    Computerhirni Mitglied

    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    412
    Mitglied seit:
    29.06.2012
    Ist es evtl. möglich testweise ein System auf eine externe SSD zu installieren, davon zu booten und dann die interne zu deaktivieren ? Dann wüsste man, ob das Störgeräusch von der HDD kommt.
    Hab ich selbst lange nicht machen müssen, daher die Unsicherheit, ob es funktionieren würde...
     
  5. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    916
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    um die interne HDD zu deaktivieren, musst du einen Hardware Eingriff machen, nur per Software kannst du nur den Software mässigen Zugriff unterbinden, aber deshalb ist die HDD immer noch im Leerlauf aktiv.

    Gruß Franz
     
  6. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    so ist es, SSD ist naturgemäß lautlos, aber den Lüfter hört man bei den mind. 1200 rpm minimal rauschen, wenn der Raum sehr, sehr ruhig ist. Leider kann man den IMO nicht weiter runtersteuern.
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.454
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Dachte auch eher daran den iMac durch das MB12" zu ersetzen. Von dem
    übrigen Geld kann man tolle Sachen machen.
     
  8. mikashingu

    mikashingu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.09.2015
    Als Minimal empfinde ich das nicht...sonst würde ich nicht schreiben :)
    Telefoniere gerade mit Apple um rauszubekommen, wie hoch die Dezibel Zahl des iMac in Ruhe sein sollte. Mal sehen, ob ich das rausfinde.
    Ich kann ja nicht permanent mit Musik arbeiten, um kein Rauschen zu hören...und selbst das klappt nicht. Bin gerade in der Warteschleife und die Musik ist gut hörbar...das Rauschen auch :(
     
  9. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Was soll die Erkenntnis sein? Lüfter wird man immer hören. Dass der iMac Lüfter immer läuft ist auch kein Geheimnis. Dass das Teil - wie alles von Apple - ne thermische Hölle ist durch die schmale Bauweise liegt doch ebenso auf der Hand.

    Diese Tatsache + HDD + Überempfindlichkeit = Desaster.
     
  10. mikashingu

    mikashingu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.09.2015
    Es ist keine Überemfpindlichkeit...ich arbeite eben in geräuschlosen Räumen. Und da stellt man sich mal vor, Jemand würde permanent flüstern. Wäre das toll?
     
  11. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ja intern, aber der Imac hat zwei TB3 Schnittstellen und dort kann man kostengünstige externe SSDs anschliessen.
    z.B. für 180 Euro eine 1TB von Samsung
    https://www.amazon.de/Samsung-MU-PA...+extern&qid=1555144512&s=gateway&sr=8-1-fkmr2

    Wenn man Geräuschempfindlich ist würde ich keinesfalls einen Computer mit HDD mehr kaufen.
     
  12. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    In nem geräuschlosen Raum würd man irre werden :D

    Es ist ein Computer. Die hatten schon immer Lüfter. Wenn diese Geräusche stören, dann hat man eh nur ne Handvoll Möglichkeiten:
    • MacBook ohne Lüfter kaufen und mit der Leistung auskommen
    • Rechenknecht in nen anderen Raum stellen, Kabel zu nem zweiten Monitor verlegen
    • Sich selbst nen Rechner bauen den man selbst optimieren kann
    • ...
    Und natürlich ist das ne Überempfindlichkeit ... musst es ja nicht als Beleidigung auffassen.
     
  13. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    693
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    #Mikashingu,

    da der schallgeschützte Raum sicher mehr als € 800,00 gekostet hat, war es halt ein Fehler, € 800 zu sparen und einen iMac mit HDD statt SSD zu kaufen...
    Tausch das Ding um.

    Gruss, Ciccio
     
  14. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    11.813
    Zustimmungen:
    6.969
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    Es ist ja primär der Lüfter der stört, oder nicht?

    Die teuren Apple SSDs kann man mit externen Geräten umgehen ...
     
  15. MrVale

    MrVale Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    18.10.2014
    Es gibt auch noch einen entscheidenden Unterschied zwischen dem 2011er iMac und dem 2019er iMac, den hier noch keiner angesprochen hat:

    Der Lüftungsschlitz beim 2011er iMac war oben am Gehäuse. Die Luft ist nach oben abgeströmt.
    Die Lüftungsöffnung beim 2019er iMac ist hinten am Gehäuse „hiner“ dem Standfuß. Die abströmende Luft trifft daher auf den Standfuß und der Schall wird nach vorne in Richtung der Sitzposition am Arbeitsplatz reflektiert.

    Ich habe deshalb schon von Leuten gehört, die deshalb einfach irgendetwas unten zwischen Standfuß und Gehäuse hingestellt haben, um damit erfolgreich den Schallweg zu unterbrechen.
     
  16. mikashingu

    mikashingu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.09.2015
    Schallwegsunterbrechung werde ich nachher mal ausprobieren.
    Apple selbst konnte nicht helfen. Sie haben keine Info über die dB im Leerlauf.
    Die Tipps gingen eher Richtung "neuaufsetzen" oder "umtauschen"....
     
  17. ma2412

    ma2412 Mitglied

    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    17.03.2013
    Ev. hilft hinten etwas Pyramidenschaumstoff
     
  18. mikashingu

    mikashingu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.09.2015
    könnte helfen...ich habe gerade mal ein Handtuch zwischen Lüfterauslasss und Standfuß gesteckt und es war deutlich leiser.
    Wenn ich es so lasse, brauche ich in wenigen Tagen einen neuen iMac :)
    Von hinten ist der iMac übrigens sehr laut...wie ich finde...
     
  19. AppleGoose

    AppleGoose Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    13.11.2014
    Dann hat Dein iMac aber definitiv ein grundlegendes Problem, welches Du angehen solltest. Wenn mein 5k iMac nicht gerade knattert, hört man nur die ruhig die Luft ausströhmen, was keinesfalls als unangenehm auffällt. Wenns es also bei Dir laut ist, dann stimmt was nicht. Da würde ich auch erst gar nicht mit Schaumstoff oder Tüchern anfangen. Du beeinflusst damit die ungehinderten Wärmeabtransport, was dann wiederum zu hörer Drehzahl des Lüfters führt bzw. auf lange Sicht zu einer unnötigen thermischen Beanspruchung des iMac. Ein völlig intakter iMac ist von Haus aus leise.
     
  20. tomtom007

    tomtom007 Mitglied

    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    125
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Google mal... das Netz ist voll davon... MacMinis 2018 zwirbeln so als wenn eine 2,5" Festplatte a´la 1990 verbaut ist. Ich konnte das mit dem Intel Power Gadget gut simulieren. 12% Systemlast und das zwirbeln ging los. Der jetzige macht das bei ca. 50%. Ich habe den dann nicht mehr getauscht und 160 Euro von Apple bekommen (10% Nachlass).
    Mein Sohn hat sich gerade ein MSI Notebook gekauft. Upps, genau die gleichen Geräusche wie bei mir. Nervt leicht... Er nutzt das Ding zu Zocken und dann nimmt er jetzt halt Kopfhörer :) Bei ihm sogar bei ruhenden Desktop.

    Da haben wir die Festplatte durch eine SSD gesetzt weil er dachte es wäre die Festplatte ... Die habe ich jetzt hier unter dem Tisch zum Test - aber geht nicht.
    Ich lese hier morgens meine Zeitung am Rechner und da will ich nichts hören ... und abends wenn ich noch etwas am Rechner produktiv mache brauche ich auch die Ruhe.
    Also nicht extrem empfindlich aber so ein zwirbeln/zirpen nervt.


    An die anderen hier ... Dö*el gehört wohl eher nicht hierher... Bleibt doch mal auf dem Boden.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...