iMac 27 Ram defekt?

TheRenki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
485
Hallo liebe MacUser!


Bei mir tut sich seid einiger Zeit folgendes Problem auf.
Ich habe meinen i3 iMac vor kurzem auf 12GB Arbeitsspeicher aufgerüstet.

Nun habe ich ich ab und zu mal diesen schwarz transparenten Bildschirm der mir sagt das ich den Rechner bitte neu starten mögen. Unter OS X kann ich dieses Phänomen nicht reproduzieren.
Unter Windows 7 hingegen geht der Rechner einfach aus ohne Vorwarnung, aber nur wenn ich Battlefield spiele.

Auf Grund dieser Vorkommnisse habe ich den AppleHardware Test jetzt zwei mal durchlaufen lassen. Einmal den kurzen und einmal den langen Test.
Dieser sagt nun das alles okay sei und kein Fehler vor liegt.


Ich bin jetzt etwas verwirrt und weiß nicht genau was ich tun soll.

Kann es vllt. sein das der Ram von Apple sich nicht mit dem neugekauften verträgt?

Oder Tippt Ihr doch darauf das der hinzugekaufte defekt ist?

Der neue Ram:
2x Kingston KTA-MB1333/4G

Ich wäre dankbar für Tipps.

Danke.
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Das kannst absolut nur du testen, und zwar indem du testweise RAM Riegel rausnimmst...
 

AriCo

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.07.2009
Beiträge
44

chaos_inc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3.056
Vermutlich liegt es am RAM, kannst Du ja im Ausschlussverfahren testen.

Die iMacs vertragen ganz gerne keine Mischbestückung.
 

DrunkenFreak

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
1.035
Irgendein Memtest drüberlaufen lassen, um Defekte am RAM selbst auszuschließen.
 

TheRenki

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2007
Beiträge
485
Okay. Vielen Dank schon mal. Wo finde ich die Log Datei der Kernel Panic?
 

AriCo

Neues Mitglied
Mitglied seit
27.07.2009
Beiträge
44
Da musst du dich mal durch alle Meldungen suchen. Weißt ja ungefähr wann das war. Vielleicht bringt dich die Meldung weiter.
 
Oben