iMac 27 Late 2015 - SSD Möglichkeiten

Luisa87

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
14
Hallo.

Ich besitze nun einen iMac 27, 5K, Late 2015 mit 8 GB RAM und einem 1 TB FusionDrive.
Nun merke ich schon, dass hin und wieder das Laufwerk doch langsam wird, daher denke ich über eine Aufrüstung nach. Könntet ihr mir sagen, welche der folgenden Optionen die Beste wäre !?

1. Die wohl schnellste SSD wäre eine M3 PCIe NVMe SSD. Eine 250 GB SSD dieser Art würde mir auch ausreichen. Kann man die ohne weiteres einbauen? Ggf. mit einem Adapter.. oder würdet ihr mir davon abraten?

2. Eine ganz normale SSD anstelle der 1 TB Festplatte einbauen und dadrauf das MacOS installieren.
(Dieses FusionDrive hat ja schon eine 24 GB SSD inbegriffen. Ist die in der Festplatte integriert oder irgendwo extra auf dem Board installiert?) Wenn extra, muss man die dann ebenfalls rausnehmen?

3. Das aktuelle Fusiondrive besteht ja aus einer 24 GB SSD und 1 TB SATA Festplatte. Würde es Sinn machen nur die Festplatte auszubauen (Vorrausgesetzt die 24 GB SSD ist separat) und an der Stelle eine SSD einzusetzen? Anschließend aus der internen 24 GB und der neuen SSD ein Fusiondrive machen?

4. Ich habe ebenfalls gelesen, dass es möglich wäre auch eine SSD über den USB3 Anschluss zu betreiben. Vorausgesetzt das USB3 Gehäuse unterstützt USAP. Wäre diese Lösung empfehlenswert? Alternativ könnte man auch ein externes Gehäuse mit einer SSD an den ThunderBolt 2 Anschluss anschliessen. Nur welches von den beiden wäre wirklich schneller?

Danke
 

firstblood

Mitglied
Dabei seit
11.04.2012
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
25
Hallo Luisa87

Ich kenne nur die Option 4, welche ich selber mal umgesetzt habe, aber an einem iMac 27 2013. Dies mit einer Samsung T3 externen SSD (gibt mittlerweile schon die T5). Lief natürlich sehr viel schneller als mit der internen, konventionellen HDD.

So wie ich lese, wäre das auch die einfachste Lösung. Aber vielleicht hat sonst noch jemand einen Input.

Gruss
 
Oben Unten