iMac 27" Late 2012

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Hi, das Gerät hat mich bisher nie im Stich gelassen. Es ist der beste Rechner, den ich je hatte.
Ich würde den gerne weiter verwenden und noch mal ein RAM-Upgrade machen wollen.

Der hat 4 Bänke. Verbaut sind 2x4GB, lt. Internet kann der maximal 32GB.

Welchen Speicher würdet Ihr mir empfehlen? Ich plane mindestens 2x4GB dazu zu stecken,
ggf. aber auch 2x8GB dazu.

Ist da hier ein gutes Angebot?
https://www.mac-speicher-shop.de/Pr...2800-SO-DIMM?EGsid=sbcd8728bs8k469uh9kusren63



Danke Euch
Doc
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: masta k

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.721
Hi.

Ist ein RAM Upgrade für dich notwendig oder sinnvoll? Wenn ja, dann benötigst du natürlich kompatiblen RAM. Dazu muss man herausfinden welcher RAM verbaut ist bzw. welche Spezifikationen der hat bzw. welcher RAM akzeptiert wird.
Wofür nutzt du den Mac?

Ein anderes Upgrade kann z. B. sinnvoller sein wenn man schon 8GB hat: SSD!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.065
Ich würde gleich 2x8 dazu stecken. 72€ für 16GB ist in Ordnung, würde ich sagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever und iPhill

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Der Rechner hat FusionDrive mit 1TB. Das ist nicht superflott, aber OK für mich. Ich brauche auch die 1TB. Hab noch ein Bild angefügt.
Der Mac ist meine "All-Day Butter&Brot Maschine". Jetzt habe ich für meinen Junior mal Fortnite installiert und da fehlt es offensichtlich an RAM :)
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Der Preis bei dem mac-speichershop sieht mir fair aus. Ich werde das 2x8GB Kit bestellen.
 

HannesMac

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
514
Die Preise sind im Moment historisch tief.
Ich werde mich in den nächsten Wochen auch eindecken.
Vor einem Jahr hätte ich das doppelte bezahlt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.721
Der Rechner hat FusionDrive mit 1TB. Das ist nicht superflott, aber OK für mich. Ich brauche auch die 1TB. Hab noch ein Bild angefügt.
Der Mac ist meine "All-Day Butter&Brot Maschine". Jetzt habe ich für meinen Junior mal Fortnite installiert und da fehlt es offensichtlich an RAM :)
8 GB sollte für Fortnite dicke reichen:

https://praxistipps.chip.de/fortnite-battle-royale-systemanforderungen-fuer-pc_96358

Das FD ist schon OK da du dort noch den "fetten" 128 GB SSD Anteil hast. Games haben von SSD keinen besonderen Vorteile. Nur die Ladezeiten verkürzen sich.

Der Preis bei dem mac-speichershop sieht mir fair aus. Ich werde das 2x8GB Kit bestellen.
Besser:

https://www.mindfactory.de/product_...y-DDR3-1600-SO-DIMM-CL11-Dual-Kit_813938.html
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
...danke aber zu spät, hab die Order beim mac-speichershop schon erteilt. hatte damals auch macmini ram dort gekauft (für den 1,66er (mein erster mac) und ein tolles Gerät).
Preis ist OK.
 

RealRusty

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
2.721
Kein Thema, ist ja nicht viel Geld. Man hätte nur über 10% sparen können. Ich lasse mir da gerne etwas mehr Zeit für meine Recherche insgesamt.

Den Shop kann ich auch ansonsten empfehlen.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Bei größeren Investitionen (wie meinem aktuellen Auto) mache ich das auch :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill und RealRusty

iPhill

Mitglied
Mitglied seit
26.02.2011
Beiträge
8.901
Über Corsair kann man geteilter Meinung sein, meiner Meinung nach ist der Anbieter zuverlässig.
Oh ja! - Im PC Bereich super, am Mac die hier auffälligste (im suboptimalen Sinne) Marke überhaupt. Für Apple Geräte griffe ich nur noch zu Kingston, Micron/Crucial & Samsung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und RealRusty

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
Oh ja! - Im PC Bereich super, am Mac die hier auffälligste (im suboptimalen Sinne) Marke überhaupt. Für Apple Geräte griffe ich nur noch zu Kingston, Micron/Crucial & Samsung.
ich kann da natürlich nur von meinen Erfahrungen sprechen und ich hatte in den 6 Jahren nie Probleme.
Im PC Bereich ebenfalls nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RealRusty

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.479
Hi,
Korsair ist kein Hersteller, klebt nur sein eigenes Label drauf, der Service von Corsair ist Ok, aber für nen Mac kaufe ich nur Micron,Samsung oder Kingston Ram ein.

Franz
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.479
Hi,
das mag sein, aber lange Zeit hat Corsair nur ihr Label auf die RAMs geklebt, ich ich habe bei Wiki auch schon Fehlinfos gelesen, so 100% iger Verlass ist auf Wiki nicht, das weiss ich aus erster Hand, habe schon mit Fujitsu, Siemens und IPC Archtek usw, Beruflich zu tun gehabt.

Franz
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.526
aber lange Zeit hat Corsair nur ihr Label auf die RAMs geklebt,
Letztendlich ist es nicht so wichtig, aber eine Quelle wäre schon nett.
Corsair ist sehr lange im Geschäft. Das sie nicht selbst produzieren halte ich für ein Gerücht ;).
Was sein kann ist, das sie Chips für einzelne Modell-Serien einkaufen. Es gab z.B. Serien, bei denen die Chips von Samsung kamen.
Du schreibst, das du u.a. nur Kingston einkaufst. Auf die trifft das alles ebenfalls zu ;).
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.276
Wenn der iMac jetzt Daddelkiste auf der GPU wird dann würde ich den unbedingt auch durchputzen und die Wärmeleitpaste der GPU erneuern.

Jetzt im stolzen Alter soll die GPU noch richtig belastet werden, da muss die Kühlung stimmen und der Übergang zum Kühlkörper in Ordnung sein. Steinalte Paste ist da suboptimal.

Soll ja nicht einer der nächsten Doktorenthreads sein: Hilfe, meine GPU setzt aus :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill, dodo4ever, dg2rbf und eine weitere Person

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Heute habe ich das 2x8GB Kit endlich mal eingebaut. Verbaut ist kein Hynix, sondern etwas anderes.
Habe die Hynix dazu gesteckt und nach ca. 1Std hat der iMac mal laut geknallt, der Sound knrazte mit voller Lautstärke aus dem Kopfhörer...bin fast taub :(

Den ersten Neustart verweigerte er, er findet kein Bootmedium mehr.
Der zweite Neustart liefert dann nur noch schwarzen Bildschirm und Dauerpiepton mit anschließendem 3x Piepton hintereinander und das dann in der Schleife.

Kurzer Hand habe ich den RAM wieder ausgebaut und fahre jetzt, statt mit 24GB nur noch mit den von Apple verbauten 8GB (2x4). Hätte ich so nicht erwartet. Blöd.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.551
Kann man den Speicher testen, ob der 100% OK ist?
Vielleicht verträgt er sich nicht mit dem von Apple verbauten?