iMac 27 (Late 2011) startet nicht mehr

lobered

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
6
Mein iMac 27" (late 2011) mit MacOS (10.15) das aktuellste installierbare BS startet nicht mehr.
Es funktioniert auch keine der Startoptionen (Abgesicherter Modus etc.) - es erscheint nach längerer Zeit immer ein grauer Bildschirm mit durchgestrichenem Kreis.
Im Verbose Mode kommt lediglich die Fehlermeldung
Error: 0x8000000000000003, Cannot Load 'EFI/Drivers/TestSupport.efi'
Status: 0x00000003
Danach geht nichts mehr.
Was könnte ich tun?
 

Marco7

Mitglied
Dabei seit
25.06.2020
Beiträge
401
Punkte Reaktionen
78
Sorry, falsch gepostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.560
Punkte Reaktionen
13.554
Catalina hat da keine Treiber für, das startet.
Der 2011er kann nur bis High Sierra ohne Patcher.

Startest du mit D gedrückt?
Die Meldung ist vom Hardware Test.
 
Zuletzt bearbeitet:

lobered

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
56
Punkte Reaktionen
6
Nein, das MacOS 10.15 war ganz regulär installiert, seit 2019.
Damit habe ich die ganze Zeit gearbeitet.
 

MacMic11

Mitglied
Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
284
Punkte Reaktionen
43
@lobered Kannst Du vielleicht die Festplatte oder ssd, je nachdem was Du hast, ausbauen und als externes Medium betrieben? Vielleicht kannst Du dann zumindest Daten retten oder kannst sie über das Festplattendienstprogramm versuchen zu reparieren.

Mit freundlichem Gruß Mic
 
Oben