iMac 27 empfehlenswert?

Diskutiere das Thema iMac 27 empfehlenswert? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Nochmals: der Neukauf dort ist bei der "Ersparnis" meines Erachtens nicht mal ansatzweise zu empfehlen. Einen gebrauchten Mac aufrüsten okay, aber wer dort für über 2.000 Öcken einen neuen iMac kauft dem ist nicht zu helfen.

    Zitat aus der Angebotsbeschreibung (wohlgemerkt Neugerät):

    "Der Käufer erhält eine Rechnung auf seinen Namen (inkl. 19% MwSt.). Es gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht von 24 Monaten. Die Herstellergarantie seitens Apple greift bei diesem Angebot nicht."

    Garantie kann die Klitsche nicht geben, kann nur der Hersteller (freiwillig). Was denen dann im Falle eines Defekts als Entschuldigung so alles einfällt wird der geneigte Käufer dann recht schnell merken. Und ob die die Kisten mit dem Fleischermesser aufmachen um die Speicherupgrades durchzuführen wirst Du auch nie erfahren:) Entsprechend den offiziellen Apple-Richtlinien wird's nicht sein sonst wär der Betrieb ja vermutlich zertifiziert.

    Und wenn Du jetzt den dortigen Preis nicht mit dem Apple-Store Preis sondern mit Händlern im Netz vergleichst ist der "Deal" noch weniger empfehlenswert
     
  2. FelixSchrauber

    FelixSchrauber Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    15.07.2019
    Es gibt Händlergarantie ;)
    Ich bin sehr zufrieden gewesen. Und jetzt zu sagen, dass alle Händler, die keine Apple Zertifizierung haben, "Pfuscher" sind, finde ich doch auch sehr übertrieben.

    Es gibt einige Händler im Netz, die das machen und nirgends lese ich zunehmend schlechte Bewertungen, im Gegenteil. Zudem war ich persönlich schon von vielen zertifizierten Händlern um einiges mehr enttäuscht.

    Aber das darf ja jeder selbst entscheiden, zum Glück.
     
  3. Mike13

    Mike13 Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    788
    Mitglied seit:
    29.01.2009
    Wie gesagt, das möchte ich doch überhaupt nicht in Abrede stellen.

    Bei einer entsprechenden Empfehlung hier sollte jedoch das Kleingedruckte (und absolut relevante) Detail der fehlenden Herstellergarantie erwähnt werden. Nur darauf habe ich hingewiesen.

    Der überwiegende Teil wird hiernach nämlich aller Wahrscheinlichkeit den entsprechenden Aufpreis zahlen um dann im Falle eines Defektes ganz entspannt die Kiste in den nächsten Apple-Store tragen zu können...

    Wie gesagt, das Angebot ist ja nicht mal sonderlich lukrativ wenn man die Preise mit anderen Händlern vergleicht (bei Erhalt der Herstellergarantie).

    Dass das ein Pfuscher ist habe ich im Übrigen nicht behauptet, ich sagte nur, dass der Betrieb nicht zertifiziert ist und dass das handwerkliche Vorgehen (Aufmachen mit Fleischermesser als Beispiel) nicht erkennbar ist und ganz offensichtlich nicht den offiziellen Richtlinien entspricht.

    Und nochmals: ich wünsche dem geneigten Käufer ganz dolle viel Spaß und Ausdauer wenn er dort eine Reklamation geltend machen will:)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...